7. April 2013

Gears of War (Xbox 360) [★ Empfehlung ★] Spieletest Nr.#35

Spieletest Nr.#35

Gears of War (Xbox 360)

Die Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 7-10 Spielstunden.

Gears of War ist ein Third-Person-Shooter.
-Schnelle Deckungsgefechte.
-Blutige und extreme Gewaltorgie (Zersägen der Gegner).
-Kooperativ Modus für die gesamte Kampagne.






Marcus Fenix sitzt zu Beginn des Spiels in einem Gefängnis namens The Slab. Durch die Widersetzung eines direkten Befehls, in der Fenix seinen Posten verließ um seinen Vater zu retten, wurde dieser zu 40 Jahren Gefängnis verurteilt. Nach vier Jahren wird Marcus Fenix von seinem alten Kameraden Dominic Santiago aus dem von Locust überrannten Gefängnis befreit, denn diese führen erbarmungslos Krieg gegen die Menschheit.

Gears of War - Dauerfeuer, Blut und Explosionen?
-Das Spielprinzip ist zum Großteil auf deckungsintensive Schusswechsel gelegt, dennoch überzeugt dieses Prinzip besonders im Kooperativ Modus.
-Die deutsche Sprachausgabe ist ziemlich lieblos, sodass Dialoge oftmals steif wirken.

Das Fazit zu Gears of War (Xbox 360)
Die Locust kriechen aus ihren Höhlen und versuchen die Menschheit auszurotten.
Der Krieg hat Trümmer und Ruinen hinterlassen, welche Deckung für Feuergefechte bieten.
Der Spielspaß : 8-9
-Besonders auf den höheren Schwierigkeitsgraden kommt das Spiel so richtig in Fahrt (der Kooperativ Modus erst recht).
-Das gesamte Spiel lässt sich mit einem zweiten Spieler bestreiten (Fenix oder Santiago sind spielbar).
-Die intensiven Feuergefechte mit verschiedenen Waffen (Lancer, Gnasher Schrotflinte, Granaten) erzeugen verschiedene Spielweisen.
-Der Gewaltgrad gehört zu GoW, erbarmungslose Zerstümmlung der Körper, jede Menge Blut.

Design und Gameplay : 8
-Das Leveldesign ist sehr gut, besonders die Unreal Engine im Jahr 2006 war grafisch ein absoluter Hingucker.
-Die Steuerung ist sehr gut bedienbar. In Deckung gehen, sprinten und schießen läuft absolut flüssig.
-Der Sound, bis auf die deutsche Synchronisation, ist überzeugend. Waffen-, Explosionensgeräusche, ebenso die Musik sind stimmig eingesetzt.


Ein Spiel, das im Kooperativ Modus so viel Spaß bereitet, ist ein Pflichtkauf. Besonders als eingespieltes Team zeigt das Spiel seine Reize.
________________________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-