26. Mai 2013

Medal of Honor (Xbox 360) Spieletest Nr.#54



Spieletest Nr.#54

Medal of Honor (Xbox 360)

Die Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 5-7 Spielstunden.

Medal of Honor ist ein Ego-Shooter.
-Einer der schlechtesten Teile der Serie.
-Stupide Missionsziele. Billig inszenierte Botschaft von Treue, Kameradschaft, Ehre für das eine Land : Amerika.






Der Afghanistan-Konflikt ist Thema des Spiels. In vier Parteien des AFO Teams versuchen die Mitglieder das Shahi-Kot-Tal zu erobern und müssen mit jeder Menge Widerstand rechnen.

Medal of Honor - Ein Neubeginn der Serie führt diesmal zum endgültigen Aus!
-Stupides Leveldesign mit eintönigen Missionszielen.
-Unglaubwürdige Charaktere, mit protzigen Dialogen.
-Ausgelutschtes Szenario mit keinerlei innovativen Ideen.

Das Fazit zu Medal of Honor (Xbox 360)
Neben der ständigen Jagd auf Al-Qaeda..
Darf man dann auch im Helicopter sitzen (nicht fliegen) und weitere Al-Qaeda erschießen.
Spielspaß : 3-4
-Die Level sind eintönig, schlauchförmig und linear gehalten. Jeglicher Freiraum für verschiedene Taktiken wird somit genommen.
-Die Story, ebenso die Charaktere sind überladen, ebenso unglaubwürdig und verleihen stets das Gefühl einer Elite-Truppe aus Rambo-Klonen anzugehören.
-Das Trefferverhalten der Waffen ist teilweise ungenau, womit der vorherige Punkt (Rambo-Klon) näher kommt. Oftmals verschießt man jede Menge Kugeln, bevor einer der vielen Feinde ausgeschaltet ist.

Design und Gameplay : 5
-Die Texturen sind oftmals matschig und grob mit Grafikfehlern übersät, sodass der Eindruck einer lieblos gestalteten Welt aufkommt.
-Das gesamte Spiel ist ein einziges Script. Eigenständig agierende K.I. Feinde sind somit nicht vorhanden. Sobald man zu schnell voran schreitet, ohne das die eigenen K.I. Kameraden die bevorstehenden Scripts auslösen, stehen sie munter in der Gegend herum und warten auf den Neustart des gesamten Levels. Solche groben Fehler sollten nicht vorhanden sein, sind sie aber des Öfteren.



Wer die alten MoH Teile der PS1/Pc kennt, der wird mit diesem Teil bitter enttäuscht. Verbugte, eintönige Level mit einer zu kurzen Singleplayer Kampagne, sind erneut ein kleines Extra für den wahren Grund des Spiels, dem Multiplayer (Der ebenfalls keinen Spaß bringen konnte).
________________________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-