14. Juli 2013

Bionic Commando (Xbox 360) Spieletest Nr.#69



Spieletest Nr.#69

Bionic Commando (Xbox 360)

Die Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 5-9 Spielstunden.

Bionic Commando ist ein 3rd Person Action Adventure.
-Verschiedene Angriffe und Fähigkeiten, ebenso Schusswaffen.
-Areale, die es durch den Tentakelarm möglich machen, flüssig zu durchqueren.
-Hoher Schwierigkeitsgrad, mit unfair gesetzten Checkpoints.





Nach einem missglückten Auftrag, wird das einstige Bionic Commando Mitglied (modifizierte Supersoldaten), die letzte Hoffnung für die Menschheit. Eine gesamte Stadt wurde dem Erdboden gleichgemacht. Alles liegt in Trümmern und Spencer ist der einzige mit den besonderen Fähigkeiten für diesen Job.

Bionic Commando - Gelungener Reboot der Serie?
-Extrem hoher Schwierigkeitsgrad, der oftmals frustrierend wirkt. Sobald man stirbt, fängt man das Areal von vorne an (Fortschritt der Aufgaben wird zurückgesetzt).
-Die Areale sind optisch groß gehalten, sind jedoch mit Atomverseuchung begrenzt (sehr zum Leid des Spielers. Sobald man sich dort aufhält, stirbt man binnen Sekunden).
-Die Bosskämpfe sind ebenfalls schwierig. Jeder dieser Bosse hat Schwachstellen und ist nur mit bestimmten Techniken zu besiegen. Dafür sind diese äußerst stark, was bei kleinsten Fehlern sofort mit dem Tod bestraft wird.

Das Fazit zu Bionic Commando (Xbox 360)
Den Großteil des Spiels verbringt man mit dem umher Schwingen.
Stark gepanzerte Gegner lassen sich mit dem Greifarm attackieren (von hinten).

Spielspaß : 5
-Wäre das Spiel nicht so verdammt unfair, würde es bedeutend mehr Spaß machen.
Die Gegner erschießen einen recht schnell (im Nahkampf sogar tödlicher), die Begrenzung der Level führt oftmals zum Tod (zu wenig Schwung = Abgrund).
-Das schnelle Schwingen zum Fortbewegen wäre ein toller Kernpunkt des Spiels, die Begrenzung jedoch nimmt einem schnell das Gefühl der Freiheit.
-Viele der Aufgaben sind in Kombination der unfairen Kontrollpunkte (dem Zurücksetzen des Fortschritts der Aufgaben) eine wahre Frustration. Erledigt man gerade einige der Aufgaben und stirbt danach, so fängt man erneut an dieselben zu erledigen.

Design und Gameplay : 7-8
-Die Grafik des Spiels kann sich durchaus sehen lassen. Die Areale und Umgebung sind sehr gut gestaltet und bieten besonders gute Schatten- und Lichtverhältnisse.
-Die Steuerung ist gut umgesetzt. Mit ein wenig Übung schwingt man sich recht flüssig durch die Areale.
-Die Schwierigkeit des Spiels ist brutal schwer. Eine Herausforderung wird es aber erst durch die Kontrollpunkte, die den Spieler nach dem Tod immer wieder von vorne beginnen lassen.


Bionic Commando ist schwer, verdammt schwer. Wer Ausdauer beweist, wird mit einem recht guten Titel belohnt. Dennoch ist das Spiel nichts für Gelegenheitsspieler.
________________________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Kommentare :

  1. Sehr schwer?
    So ist's mir gar nicht im Gedächtnis geblieben. Ich finde das Spiel einmalig - absolute Spitzenklasse! Das Schwingen macht unheimlich viel Spaß, die Grafik ist gut und die Umgebungen samt der Endbosse machen auch richtig Laune. "Bionic Commando Rearmed" wäre da echt eine harte Nuss (hab's bis heute nicht durchgespielt bekommen), aber den Teil hier sollte man sich beim aktuellen Steam Summer Sale für 2,49 € nicht entgehen lassen! :)

    Wie sieht's bei dir eigl aus?
    Warum erst so spät der Test? Hast du's tatsächlich erst jetzt gespielt oder liegen die Reviews bei dir schon vorbereitet in der Postübersicht und warten nur auf die entsprechenden Release-Days?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne ich zock mich kreuz und quer durch das Spiele-Universum :D (gibt ja genug, die stets die Release-Titel spielen und testen) deshalb folgen teilweise ganz alte Spiele, die ich auch noch nie gespielt habe.
      Ich empfand das Kämpfen nicht als Schwer, aber ich denke ich bin bei Spielen wie Prince of Persia oder wie dem Bionic Commando zu unbegabt was das betrifft (eher Ego-Shooter).

      Löschen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-