21. August 2013

Dante's Inferno (Xbox 360) [★ Empfehlung ★] Spieletest Nr.#88



Spieletest Nr.#88

Dante's Inferno (Xbox 360)

Die Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 9-12 Spielstunden.

Dante's Inferno ist ein Action-Adventure.
-Die neun Zirkel der Hölle, samt Sünden und Laster.
-Steige hinab in die tiefsten Tiefen der Hölle und stell dich deinen Sünden.
-Upgrade System mit verschiedenen Gegenständen (unterschiedliche Fähigkeiten).




Als Dante, ein Veteran der Kreuzzüge, mit ansehen muss, wie seine Geliebte Beatrice ermordet wird. Steigt er hinab in die Tiefen der Hölle, um ihre Seele von Luzifer persönlich zu befreien. Dabei muss er sich seinen eigenen Sünden stellen und erfährt dabei, wer er wirklich ist.

Dante's Inferno - God of War Klon im Höllengewand?
-Einzigartig designte Levelabschnitte, mit jeder Menge verlorener Seelen.
-Basierend auf dem ersten Buch Dante Alighieris Göttliche Komödie, dem Inferno.
-Simples, aber zugleich spaßiges Gameplay (angreifen, ausweichen, kontern).

Das Fazit zu Dante's Inferno (Xbox 360)


Mit heiligen Angriffen, lässt sich die Höllenbrut effektiver bekämpfen.
Der Richter und Henker selbst wird gerichtet!
Cleopatra befindet sich im Zirkel Wollust.
Der Tod in Person wird von Dante besiegt (von diesem gibt es die Hauptwaffe, die Sense).
Spielspaß : 8
-Besonders das recht simple Gameplay überzeugt. Gekonnt weicht man aus, greift mit Kombinationen aus Sensenangriffen und abschließenden Kreuzangriffen an.
-Je tiefer es hinab geht, umso mehr erfährt man über Dante und dessen Sünden. Hier glänzt das Spiel besonders durch seine gelungene Erzählweise.
-Gequälte Seelen, welche erlöst oder errettet werden können, bieten die Entscheidung gut oder böse zu sein, welches sich damit auf unterschiedliche Fähigkeiten ausübt.

Design und Gameplay : 7
-Die neun Zirkel der Hölle sind allesamt gut und unterschiedlich dargestellt (Wollust, Neid, Zorn, Betrug uw.). Besonders die Endbosse bieten neben Cleopatra, zusätzlich den Tod! höchstpersönlich, welcher ebenfalls zu besiegen gilt.
-Die Steuerung ist während des Kampfes gut gelungen. Das Angreifen, sowie Ausweichen funktioniert flüssig und präzise. Während der Sprungeinlagen jedoch, ist die Kamera ungenau, weswegen man häufig gen Abgrund springt.
-Die Akustik des Spiels ist mit Schreien der gepeinigten Seelen (oftmals fallen viele in den Abgrund), Musikstücken, welche besonders in den Kämpfen passend sind, absolut glaubhaft und bieten eine stimmige Höllenwelt.
-Die Schwierigkeit ist selbst auf schwer, mit ein wenig Übung recht einfach.
-Die Grafik im Gesamten wirkt teilweise veraltet, dennoch sind besonders die Gebiete liebevoll gestaltet und bieten ein tolles Szenario.


Dante's Inferno ist mehr als ein GoW Klon. Es bietet neben einer Geschichte von Himmel und Hölle, einen Einblick in die Seele eines gefallenen Mannes, welcher Buße tun möchte. Für Gläubige, Agnostiker und Atheisten bestens geeignet. Deshalb äußerst empfehlenswert!
________________________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Kommentare :

  1. Dankeschön =)

    Das Spiel sieht interessant aus =) Habe aber leider keine XBox360 ^^ Lg

    AntwortenLöschen
  2. Das Spiel ist wirklich gut. Lohnenswert wie ich finde.

    (Dante's Inferno gibt es für die Xbox 360, sowie Playstation 3 und die PSP).
    Vielleicht hast du ja eine der anderen beiden Konsolen.

    Grüße von
    John

    AntwortenLöschen
  3. Finds cool dass du Spiele testest, auch wenn ich noch keins für mich gefunden habe..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was spielst du denn? (Genre, Spieletitel)

      Vielleicht findet sich ja etwas passendes für dich :)

      Löschen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-