9. August 2013

Conflict Denied Ops (Pc) Spieletest Nr.#78



Spieletest Nr.#78

Conflict : Denied Ops (Pc)

Die Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 5 Spielstunden.

Conflict : Denied Ops ist ein Ego-Shooter.
-Eine kooperative Kampagne (welche alleine mit K.I. zu spielen geht).
-Eine non-stop Ballerorgie.
-Mangelende bis fehlende K.I. (Gegner, sowie des Partners).






Zwei Geheimagenten der Special Activities Division (SAD), erhalten den Auftrag, eine nukleare Katastrophe durch General Ramirez zu vereiteln und diesen festzunehmen. Dieser droht den Vereinigten Staaten diese zu bombadieren, wenn sie sich weiterhin in die Angelegenheiten des Landes Venezuela einmischen. In Wahrheit versucht dieser aber das eigene Land zu übernehmen.

Conflict : Denied Ops - Bloß Schießen, Explosionen und noch mehr Schießen?
-Unglaublich lieblos gestaltete Level, welche vollgestopft mit Explosionsfässern und Gegnern sind.
-Die kaum vorhandene K.I. verhält sich schlichtweg unterbelichtet und schafft es mit bravour seiner einzigen Aufgabe als Kugelfänger zu dienen.
-Das Gameplay ist so simpel gehalten, das es keine wirklich nennenswerten Eigenschaften gibt.

Das Fazit zu Conflict : Denied Ops (Pc)



Spielspaß : 2
-Planlos läuft man von Beginn des Levels gnadenlos umher und erschießt jeden Feind, der den knallharten "Geheimagenten" im Weg steht.
-Die Missionen bieten optisch Abwechslung, im Kern besteht das Spiel bloß aus : Erschießen, noch mehr erschießen, nachladen und zum Ausgang des Levels schlendern.
-Die K.I. verhält sich oftmals so dämlich, dass diese niedergeschossen wird (als Spieler muss man diesen wiederbeleben, sonst ist die Mission gescheitert).
-Die einzig positive Funktion, welche zu erwähnen wäre, jederzeit lässt sich im Einzelspieler der Charakter wechseln (nützlich einzusetzen ist diese jedoch nicht).
-Die gesamte Kampagne lässt sich im Kooperativ-Modus bewältigen, welcher empfehlenswert durch die unglaublich schlechte K.I. wird.

Design und Gameplay : 2-3
-Die Level wurden allesamt mit einer unglaublich schlechten Grafik durchzogen. Matschige Texturen soweit das Auge reicht. Dazu schlechte Physikeffekte (Explosionen der Fässer).
-Die Steuerung fällt besonders schlecht beim Zielen in Fahrzeugen auf. Das Fahr-, sowie Schussverhalten ist ungenau und zeigt hier erneut, welch schlampige Arbeit abgeliefert wurde.
-Die Synchronisation der beiden Hauptcharaktere (Englisch) ist besonders durch die hohlen Äußerungen unglaubwürdig (Geheimagenten mit 80er Jahre Sprüchen).


Man nehme : Eine große Portion matschiges und unschönes Leveldesign. Dazu mangelnde K.I. und einen großen Schuss langweiliges Gameplay und fertig ist Conflict : Denied Ops.
Der Titel ist ein absoluter Flop!
________________________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-