25. September 2013

Deadpool (Pc) [★ Empfehlung ★] Spieletest Nr.#108

Spieletest Nr.#108

Deadpool (Pc)

Die Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 7 Stunden.

Deadpool ist ein Action, beat 'em up.
-Absolut schräger Humor, welcher sich durch das gesamte Spiel zieht.
-Akrobatische Bewegungen, viel Blut und jede Menge cooler Sprüche!
-Anspielungen an viele Comics, Filme und bekannte Personen.
-Recht kurze Spieldauer von ca. 6-7 Spielstunden.



Worum geht es eigentlich? Die Frage lässt sich schnell und einfach erklären. Wade Wilson alias Deadpool (selbsternannter Held und bester Freund von Wolverine), bekommt die Chance als Hauptfigur für sein eigenes Videospiel mitzuwirken. Das Script wird direkt nach einem Anruf des Spiele-Programmierers geliefert und missfällt Deadpool genauso schnell wie es kam. Kurzerhand wird dieses von ihm umgeschrieben und entwickelt sich zu einer Achterbahnfahrt des Wahnsinns!

Deadpool - Einen oder mehrere Clowns zum Frühstück verschluckt?
-Direkt ab Beginn des Spiels bis zum Ende : Non-stop Humor!
-Blut, abgetrennte Körperteile, Kugeln und jede Menge Feuerkraft! (Deadpool liebt es)
-Deadpool (Wade Wilson, Waffe-X bekannt aus Marvel Comics, Wolverine : Origin).

[Pc-Version nur über Steam erhältlich!]
Das Fazit zu Deadpool (Pc)
Niemand nutzt Kisten so wie Deadpool...
...saubere Mülltrennung.
Als Dankeschön an die Spieler.
Deadpool unmaskiert!

Spielspaß : 9
-Das Spiel beginnt mit absolut lustigen Szenen und endet ebenfalls mit einem großartigen Witz.

-Besonders der Charakter (Deadpool wurde wahnsinnig, nachdem er an dem Waffe-X Programm teilnahm) wurde hier passend dargestellt.
Sei es die Art, wie er das Script über den Haufen wirft um eigene "coole" Ideen einzubauen, (welche nicht nur zum Facepalm (Hand auf dem Gesicht) einladen, sondern die schier unendliche Dummheit des Charakters beweisen) ebenso die Verkettung von Ereignissen, welche am Ende doch irgendwie "Sinn" ergeben.

-Großen Spaß macht das Aufbauen von Kombos, um somit viel Geld abzustauben (Waffenupgrades, Charakterupgrades).
Hier ist der Einsatz von Maschinenpistolen, sowie den Dash (ausweichen) empfohlen, welche in Kombination mit Kills zu einem hohen Geld Bonus führen.

Design und Gameplay : 8-9
-Die Grafik ist wirklich hübsch anzuschauen.
Die verschiedenen Level sind toll in Szene gesetzt und zeigen mit vielen Details wie Schatten und zerstörten Teilen der Gebäude, dass selbst das Erledigen von Feinden in einer schönen Umgebung riesigen Spaß machen kann.

-Die Steuerung (Xbox 360/Pc-Controller wurde verwendet) ist komfortabel.
Ausweichen, Angreifen und Zielen erfolgt nach einer kurzen Eingewöhnungsphase kinderleicht.

-Die Synchronisation (englische Sprachausgabe) ist sehr gut betont. Oftmals spricht Deadpool in verschiedenen Stimmlagen, was den Situationen die extra Prise Humor verleiht.

-Die Schwierigkeit beginnt bei Genetically Superior, Veteran und endet bei Ultra-Violence.
(Bis auf kleinere Ausnahmen ist Veteran recht einfach und gilt als normale Schwierigkeit.)


Deadpool ist ein Spiel mit einem unvergleichen Helden(?), welcher durchgeknallt, banal, absolut wahnsinnig und dazu unglaublich amüsant erscheint. Mit seinen ständigen Anspielungen und fiesen Sprüchen über bekannte Comic-Helden oder Schurken, seiner selbstverliebten Art, setzt Deadpool (wie er treffend sagen würde : "Bezt Game ewar!") ein neues Format für Comic-Spiele. Leider etwas zu kurz und mit wenig Umfang, dafür ein sehr lustiger Titel.
________________________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-