18. September 2013

Half-Life 2 : Episode 1 (Pc) [★ Empfehlung ★] Spieletest Nr.#105


Spieletest Nr.#105

Half-Life 2 : Episode 1 (Pc)

Die Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 3-5 Spielstunden.

Half-Life 2 : Episode 1 ist ein Third-Person-Shooter.
-Direkte Fortsetzung nach den Geschehnissen von Half-Life 2.
-Flucht aus der Zitadelle, welche kurz vor der völligen Zerstörung steht.
-Intensivere Feuergefechte, gegen kleinere Gegnergruppen.
-Ein neuer Feind wurde eingefügt. Der Combine-Zombie (Zombine).




Gerade als die Zitadelle explodiert, steht plötzlich die Zeit still. Alyx und Gordon werden von den außerirdischen Freunden noch einmal vor dem Tod bewahrt und müssen nun den instabilen Reaktor reparieren, sodass dieser mit seiner Explosion, City-17 und Umgebung nicht völlig zerstört.

Half-Life 2 : Episode 1 - Batterien für die Taschenlampe gefällig?
-Nachdem man einen Teil der Zitadelle hinter sich gebracht hat, streift man mit Alyx in unterirdischen Arealen umher, stets in Gesellschaft von Zombies und jeder Menge Dunkelheit. Die viel zu schwache Leistung der Taschenlampe, bietet nur kurzweilig Licht im Dunkel.
-Recht kurze Spieldauer von ca. 4 Spielstunden.

Das Fazit zu Half-Life 2 : Episode 1 (Pc)


Der Zitadellen-Reaktor ist instabil und steht kurz vor der Explosion.
Rollminen gegen Combine-Soldaten einsetzen...
...äußerst effektiv.
Viele Levelabschnitte sind dunkel und erfordern den Einsatz der Taschenlampe.
Spielspaß : 7
-Besonders ärgerlich sind Script-Aussetzer bei Alyx. Ist man etwas zu voreilig, bleibt diese zurück und löst wichtige Ereignisse nicht aus (Türen öffnen usw.).
-Von der Zitadelle, bis hin zu düsteren Tunnelabschnitten, welche mit Feuer und einigen wenigen Lichtquellen, für gruselige Atmosphäre sorgen.
-Gegnergruppen in engen Arealen, welche oftmals mit der Gravity-Gun und Objekten erledigt werden müssen. Hier wird der Überlebenskampf intensiver.

Design und Gameplay : 8
-Grafisch bietet EP1 verbesserte Licht-, Schatten-, sowie Überblendungseffekte (HDR) gegenüber Half-Life 2.
-Von der Spielmechanik hat sich allerdings nichts verändert. Altbewährt nutzt man die Gravity-Gun, Pistole, Schrotflinte usw.


HL2:EP1 bietet neben einer aufpolierten Source-Engine, einen recht kurzen, aber spaßigen Zusatz der Kampagne. Am Anfang noch mit wenig Munition, müsst ihr jeder Menge Zombies in zum Teil, extrem dunklen Arealen trotzen.
________________________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-