25. November 2013

Tom Clancy's Ghost Recon Online (Pc) Spieletest Nr.#135

Spieletest Nr.#135

Tom Clancy's Ghost Recon Online (Pc)

Die Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 5-6 Spielstunden.

Tom Clancy's Ghost Recon Online ist ein Third-Person Shooter.
-Verschiedene Klassen (Stoßtrupp, Aufklärer oder Spezialist) stehen zur Auswahl.
-Unterschiedliche Waffen mit spezifischer Reichweite und Schaden.
-Free2Play Modell mit fairem Prinzip (echt Geld bringt kaum Vorteile).



Als Soldat einer von drei speziellen Klassen, kämpft Ihr gegen feindliche Soldaten. Taktische Gadgets, dazu intensive Deckungsgefechte verleihen Ghost Recon Online einen recht guten und unterhaltsamen Shooter für Zwischendurch.

Tom Clancy's Ghost Recon Online - Free2Play oder doch nur Taktik?
-Ein recht einfaches Spielprinzip, für jeden Spieler schnell zu erlernen.
-Kostenlos und ohne jegliche Einschränkung kann direkt zu Beginn mitgespielt und zum Erfolg des Teams beigetragen werden.
-Wenige Spielmodi, welche zum Teil langatmig werden können.

Das Fazit zu Tom Clancy's Ghost Recon Online (Pc)
3 Klassen mit unterschiedlicher Bewaffnung stehen zur Auswahl.
Auf dem Schießstand können Reichweite, Präzision und Schaden der Waffen getestet werden.
Sogar die Standardausrüstung kann effektiv genutzt werden.
Am Ende jeder Runde werden Leistungen und verdiente Punkte aufgelistet.
Spielspaß : 6-7
-Moment, das kenne ich doch?!
TC's Ghost Recon Online ist die abgespeckte Version des Multiplayer-Parts des Vorgängertitels : TC's Ghost Recon Future Soldier.
Das Prinzip bleibt dasselbe : Hinter Objekten, Mauern und sonstigen Möglichkeiten, wird Deckung genommen und taktisch Granaten (welche rar und nicht in jeder Runde verfügbar sind), Feuersalven und andere Hilfsmittel zum Abwehren oder Eliminieren der feindlichen Spieler genutzt.
Diese müssen in den Spielmodi (Angriff, Besetzung und Eroberung) eliminiert, abgehalten oder zurückgedrängt werden.
Der Levelaufbau ist auf den unterschiedlichen Karten recht einfach und schlauchförmig gehalten, bietet im Gegenzug aber diverse Deckungsmöglichkeiten.
Somit entsteht eine solide Spieldynamik, welche mit einem guten Team effektiv genutzt werden kann.

-Pay-to-win? Nicht mit mir!
Ghost Recon Online bietet natürlich einen Ingame-Shop, in denen neben Waffen, Ausrüstungen, ebenfalls Gebrauchsgegenstände wie verbesserte Munition oder Schutzwesten gekauft werden können. Zu den Gebrauchsgegenständen zählen Granaten, welche inmitten einer laufenden Runde verbraucht werden können.
Den Großteil der Artikel können von der eigenen Spielewährung erworben werden. Einige Artikel wiederum mit echt Geld, welche sich aber lediglich auf Kopfbedeckungen beziehen.
Somit ist das wichtigste, die Ausrüstung, mit der Spielewährung erwerbbar und fördert somit keinerlei Pay-to-win Modell!
Herausforderungen mit einigen Zielen (z.B. Gewinne X-Runden mit Y-Charakterklasse) ermöglichen zusätzliche Spielewährung.

-Waffen Quartett.
Ähnlich wie im Quartett werden die unterschiedlichen Waffen und Ausrüstungen mit Werten (Schaden, Präzision usw.) angezeigt, weshalb ein direkter Vergleich zu anderen Schusswaffen jederzeit möglich und für die eigene Spielweise angepasst werden kann.

-Man dauert das lange...
Eine Runde kann mitunter bis zu 15 oder gar 20 Minuten dauern!
Einige wichtige Punkte können eingenommen und verlängern somit die Spielzeit. Wiederholen das feindliche Spieler, erhöhen diese letztendlich die Spieldauer.
Dennoch kann dies auch zum Gegenteil ablaufen. Sind die feindlichen Spieler gut organisiert und bedeutend schneller, können diese den Punkt halten und somit zum schnellen Sieg beitragen (somit endet eine Runde recht schnell).

-Nicht einschlafen!
Hinter verschiedenen Deckungsmöglichkeiten zu campieren gehört zum Titel, wie das Wasser zur Pflanze. Dennoch können Deckungen flankiert und die vermeintlichen "Camper" aus dessen Logeplätzen getrieben werden.
Taktische Möglichkeiten bieten sich, welche recht schnell entdeckt und genutzt werden können.

Design und Gameplay : 6-7
-Nichts für Enthusiasten...
Grafisch bietet Ghost Recon Online kein optisches Highlight. Texturen und Charaktere sind recht einfach modelliert und zum Teil leicht matschig.
Wer also von überwältigender Grafik träumt, wird leider enttäuscht. Dennoch überzeugt Ghost Recon Online mit einer flüssigen und gut funktionierenden Spielemechanik, welche besonders durch das Deckungs-, sowie Treffersystem überzeugen kann.

-Ich hör' nur noch Schüsse!
Leider fehlt dem Titel die Atmosphäre. Zum Großteil hört man Schüsse, untermalt mit weiteren Schüssen.
Die musikalische Untermalung geriet hierbei schnell in den Hintergrund und trübt bei den zum Teil langen Gefechten die Spannung.

-Anfänger oder Profi?
Sowohl als auch. Für Einsteiger mag das Schussverhalten gewöhnungsbedürftig erscheinen.
Dauerfeuer wird auf weite Distanzen mit einer ungenauen Trefferrate und dem möglichen Eigentod bestraft.
Deshalb empfiehlt sich das ruhige und präzise Salvenfeuer. Einzelschuss oder Feuerstöße ergeben im Eifer des Gefechts meist tödlichere Verletzungen des feindlichen Spielers, als Dauerfeuer.


Das Spielprinzip von TC's Ghost Recon Online unterscheidet sich kaum von Future Soldier. Bietet aber im Gegenzug die Möglichkeit kostenlos mitzuspielen und dazu ohne jeglichen Einsatz von echt Geld. Wer etwas Zeit und Geduld für die zum Großteil langatmigen Spielrunden aufbringen kann, ebenso taktisch hinter Objekten Deckung nehmen möchte, findet einen soliden Online-Shooter mit gut gefüllten Servern!
________________________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Kommentare :

  1. Hi Tester,

    leider muss ich dir in einem wichtigen Punkt widersprechen:

    "-Free2Play Modell mit fairem Prinzip (echt Geld bringt kaum Vorteile)."

    Auch
    "Den Großteil der Artikel können von der eigenen Spielewährung erworben werden. Einige Artikel wiederum mit echt Geld, welche sich aber lediglich auf Kopfbedeckungen beziehen."

    Mit Echtgeld lässt sich in dem Spiel alles kaufen, sogar vorzeitiger Zugang zu Waffenund Ausrüstung (Vorzeitiger Zugang nur mit Echtgeld) oder spezielle Waffen die sonst nicht verfügbar sind.
    Auch sollte erwähnt werden, dass neue Spieler Jahrelang Ingamewährung "farmen" müssten, um auch nur die nächsten 2-3 Waffenstufen zu kaufen und man leider immer einen Nachteil gegenüber zahlenden Spielern hat.

    Gruß,
    Stefan Craft

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Stefan,
      der Vorteil, welcher in vielen F2P Titeln mit dem Einsatz von Echtgeld klar hervorsticht, fiel mir in Ghost Recon Online nicht sonderlich auf, da ich in den Stunden, in denen ich spielte, recht gut voran kam (die Videos zeigen es letztendlich).
      Ich habe das Standard Equip beibehalten und keine zusätzliche Ausrüstung kaufen müssen, weswegen der Artikel und die anschließende Rezension über den gespielten Zeitraum verfasst wurden.
      Natürlich zwingt jedes F2P Spiel über einen längeren Zeitraum den Spieler in irgendeiner Weise etwas zu investieren (meist Unmengen an Zeiteinsatz), weshalb sich stets die Option des Echtgeldes anbietet, um dies zu verkürzen.
      Ob ein Spieler dieses Modell gut heißt oder unterstützt, bleibt natürlich jeden selbst überlassen (bei mir sind F2P Titel bloß eine kurzweilige Abwechslung, weshalb nach kurzer Zeit das Interesse nachlässt).

      Löschen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-