23. Dezember 2013

Zeno Clash (Pc) Spieletest Nr.#143

Spieletest Nr.#143

Zeno Clash (Pc)

Die Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 4-5 Spielstunden.

Zeno Clash ist ein First-Person-Shooter, Brawler.
-Non-Stop Prügelei mit gelegentlichem Schusswechsel.
-Verschiedene Angriffskombinationen sorgen für Abwechslung.
-Ein verwirrender und teilweise merkwürdig erscheinender Geschichtsverlauf.
-Die gesamte Spielewelt erscheint in einem fantasiereichen Design, mit unterschiedlichen Charakteren und Wesen.


Nachdem Ghat in einer Situation erwacht, indem scheinbar das schlimmste geschehen ist, der Tod von Vater-Mutter, dessen Schuld bei Ghat scheint, flieht Ghat in Panik und vor seinen wütenden Schwestern und Brüdern der Stadt Halstedom und verteidigt dabei sein Leben. Auf seinem Abenteuer muss er sich noch vielen weiteren Herausforderungen stellen und trifft währenddessen auf fragwürdige Wesen.

Zeno Clash - Immer mitten in die Fresse rein!
-Fantasiereiches Design, mit abwechslungsreichen Charakteren.
-Merkwürdige Dialoge, samt verwirrendem Geschichtsverlauf, welcher für viele ungewohnt erscheinen wird.
-Dauerprügelei mit gelegentlichem Schusswechsel. Dabei bietet besonders der Kampf gegen mehrere Feinde eine recht spaßige Abwechslung.

Das Fazit zu Zeno Clash (Pc)
Gesunder Menschenverstand 2.0
Jeder Kampf kündigt sich mit einer Anzeige und Anzahl der Feinde an.
Einige Feinde nutzen Fäuste, andere wiederum Nahkampf- oder Schusswaffen.
Nachdem diese verprügelt wurden, kündigt sich auch gleich ein Bossgegner an.
Dieser konnte ausschließlich mit einer Nahkampfwaffe erledigt werden.
Grafisch bietet Zeno Clash einige recht hübsch gestaltete Level.
Spielspaß : 6
-Fäuste aus Stahl!
In Zeno Clash bestreitet Ihr den Großteil der Kämpfe im Nahkampf, entweder mit Tritten zur Unterstützung, oder Schlagkombinationen.
Gelegentlich können auch Schusswaffen gefunden und für den Kampf genutzt werden.
Der Fokus liegt aber deutlich im Faustkampf, welcher mit unterschiedlichen Block- und Angriffsmanövern recht schnell und flüssig abläuft.
Mit etwas Übung können den Angriffen ausgewichen und geschickt Konterschläge ausgeteilt werden.

-Ich verstehe nur Bahnhof...
Zugegeben, die Geschichte und die damit verbundenen Dialoge sind nicht wirklich von Bedeutung.
Besonders skurril erscheinen aber die Charaktere und deren Aussehen, ebenso die Dauerprügel-Orgie, welche dem gesamten Titel einen recht merkwürdigen Eindruck verleiht.

-Immer wenn ich hungrig bin...
Um verlorene Lebensenergie aufzufüllen, finden sich verteilt Früchte, welche einen Teil wiederherstellen.
Durch ständiges Blocken oder Zuschlagen, verliert Ihr Ausdauer.
Im erschöpften Zustand schlagt Ihr somit langsamer und mit geringem Schaden.
Ebenso ist das Blocken nicht länger möglich. Deshalb empfiehlt sich stets auf Distanz zu bleiben und möglichst gezielt anzugreifen.

-Wo bleibt die Langzeitmotivation?
Neben all der Prügelei, erwartet Euch hin und wieder ein Schusswechsel, kryptische Dialoge und am Ende die Ernüchterung eines Herausforderungsmodus, indem Ihr weiter Prügeln könnt.
Wem das nicht genügt, kann sich an einem höheren Schwierigkeitsgrad versuchen, dieser verleiht den Feinden erhöhten Schaden und Euch womöglich ein schnelleres Ende.

Design und Gameplay : 6-7
-Komische Wesen...
Der Grafikstil von Zeno Clash wurde in einem recht bunten und fantasiereichen Ambiente gehalten.
Die teilweise schlauchförmigen Levelabschnitte bieten eine nette Optik und können mit einigen Licht- und Leuchteffekten glänzen.

-Und da meinte der Typ noch...
Der Großteil der Dialoge findet in einer Erzählung statt und bietet neben verwirrenden Geschichten, eine noch merkwürdigere Handlung.
So hinterfragt man nach einiger Zeit die Handlungen der Charaktere nicht länger und widmet sich dem Sinn und Zweck des Titels, dem Prügeln.

-Aua, das tut weh!
Neben den ständigen dumpfen und klatschenden Geräuschen Eurer Fäuste gegen die Gesichter der Feinde, könnt Ihr hin und wieder musikalische Untermalung vernehmen.
Im Großteil wirkt diese aber eher zurückhaltend und sticht nicht sonderlich heraus.

-Eine Links/Rechts Kombination!
 Neben einigen Kombinationen, wie dem Aufwärtshaken, direkt nach einigen leichten Schlägen, könnt Ihr Euren Feinden zusätzlich starke Schläge inmitten des Gesichtes platzieren.
Sobald Ihr einige Kämpfe bestritten habt, ändert sich selten etwas am Spielprinzip.

-Vom Schläger zum...
Die Schwierigkeit steigert sich kontinuierlich und bietet neben stetig steigenden Feinden, welche Ihr gleichzeitig bezwingen müsst, ebenso einige Bossgegner, welche ordentlich austeilen können.


Zeno Clash, ein Titel so bunt und fragwürdig, das es dennoch interessant erscheint. Leider mangelt es dem Titel an Abwechslung. So prügelt, tretet, ebenso schießt Ihr auf Eure Widersacher und versucht so möglichst die eigene Prügel zu ersparen. Das war es dann aber auch schon.
________________________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-