17. Januar 2014

Half-Life : Black Mesa (Pc) [★ Empfehlung ★] Spieletest Nr.#155



Spieletest Nr.#155

Half-Life : Black Mesa (Pc)

Die Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 7-9 Spielstunden.

Half-Life : Black Mesa ist ein Ego-Shooter.
-Der Klassiker Half-Life komplett überarbeitet (Source Engine 2).
-Die Anfänge von Gordon Freeman und der Black Mesa Einrichtung.
-Abwechslungsreiche Level, welche in neuem Glanz erstrahlen!





Nachdem Gordon Freeman, ein MIT-Physiker, in dem Forschungskomplex der Black Mesa, an einem Experiment mit einer Energiequelle eines Kristalls außerirdischer Herkunft teilnimmt und dieses misslingt, überrennen die fremdartigen Wesen die Forschungseinrichtung.
Gordon Freeman muss sich durch den Komplex an außerirdischen Kreaturen und durch die verschiedenen Ebenen kämpfen. Die Zeit drängt, denn die U.S. Marines haben den Auftrag alle Beweise zu vernichten.

Half-Life : Black Mesa - Ein Klassiker im neuen Gewand?
-Der neu komponierte Soundtrack sorgt für die passende Stimmung.
-Komplett überarbeitetes Level-Design mit leichten Veränderungen.
-Ingame Erfolge sorgen für zusätzliche Herausforderungen.

Das Fazit zu Half-Life : Black Mesa (Pc)

Wer den Klassiker aus dem Jahr 1998 kennt, wird altbekanntes wieder entdecken!
Besonders die Effekte wirken ansehnlich.
Die Vortigons, eine außerirdische Lebensform.
Zu Beginn wehrt Ihr Euch mit dem Brecheisen.
Sprungeinlagen erwarten Euch ebenso.
Verschiedene Wesen lauern in der Dunkelheit auf Euch.
Gordon Freeman brennt selbst die größten Aliens nieder.
___________________________________________________________
___________________________________________________________
Spielspaß : 7-8
-Typisch Half-Life...
Wenn Ihr den ersten Teil der Half-Life Reihe noch nicht kennt, werdet Ihr oftmals den einen oder anderen Gang erneut durchwandern. Ohne Hinweise, lediglich ausreichend mit einigen Dialogen der NPC's mitgeteilt, müsst Ihr Euch den Weg alleine durch den Komplex und dabei stets genau auf Eure Umgebung achten. Oftmals müssen Schalter oder Ventile benutzt werden, um so an verschlossenen Türen oder Pfaden vorbeizugelangen.

-Old School Shooter!
Keine Veränderung beim Zielen.
Wer über das offene Visier (Iron sight) anvisieren möchte, um so präzise schießen zu können, wird leider enttäuscht. Geschossen wird über das Fadenkreuz, dessen Treffer sich zum Großteil (je nach Schusswaffe) in diesem einfinden werden.

-Schnellspeichern nicht vergessen!
Die Tücken von Half-Life zeigen sich besonders in den Sprungpassagen.
Hiervor sollte stets zwischengespeichert werden.
Oftmals ist der Sprint oder der Sprung nicht ausreichend, weswegen man des Öfteren gen Spielende stürzt, oder großen Schaden erleiden könnte.

-Ingame Erfolge
Als kleinen Bonus zu der ohnehin großartigen Leistung der Überarbeitung, dürft Ihr Euch an Ingame Erfolgen probieren.
Diese sorgen direkt für eine zusätzliche Motivation, die Geheimnisse und Herausforderungen von Black Mesa zu erkunden.

Design und Gameplay : 8-9
-Neues Gewand in der Source Engine 2.
So schön Half-Life : Black Mesa auch erscheint, leider sind einige Passagen der Level mit Performance Einbußen (zu Beginn der Mod starke Frameeinbrüche) zu bestaunen, welche sich aber in der aktuellsten Version recht selten äußern. Einige Ruckler werdet Ihr aber dennoch erleben.

-Neu überarbeiteter Soundtrack!
Der völlig neu komponierte Soundtrack bleibt dem Half-Life Stil treu und verleiht den Situationen ein erhöhtes Tempo, sodass bedeutend mehr Dynamik aufkommt.

-Schwierigkeit?
Der Schwierigkeitsgrad schwer äußert sich besonders durch den von Feinden ausgeteilten, sowie eingesteckten Schaden. Hierbei solltet Ihr stets das Risiko vermeiden, von diesen direkt angegriffen und so unnötig Lebensenergie zu verlieren. Benutzt häufig Deckungen, sowie Explosionsfässer, wenn diese vorhanden sind.

-Englische Sprachausgabe
Sämtliche Sprachdateien wurden neu und sauber vertont. Da diese lediglich in englischer Sprachausgabe zu hören sind, können die Untertitel aktiviert, welche in deutsch übersetzt werden.



Ein Klassiker, völlig überarbeitet? Und das umsonst? Ihr dürft Euch selbst überzeugen und womöglich in alten Erinnerungen schwelgen. Ein absolutes Muss für jeden Shooter-Fan!
Hier gibt es Black Mesa kostenlos zum Download! (Quelle : Chip.de)
________________________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Kommentare :

  1. Auf jeden Fall! :) Black Mesa ist ein absolutes Nostalgie-Schmankerl der Extraklasse. Für umsonst ist das mehr als nutzerfreundlich!

    AntwortenLöschen
  2. Besonders für die ältere Generation sollte sich ein weiterer Besuch lohnen :-)

    AntwortenLöschen
  3. Super Spiel, war wirklich sehr positiv von dem Titel überrascht. Kann ich nur weiterempfehlen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. TheCreepycs Black Mesa ist ja im Grunde Half Life, von der anderen Grafik-Engine und kleineren Veränderungen mal abgesehen :-)

      Löschen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-