24. Januar 2014

Killer is Dead (Xbox 360) [★ Empfehlung ★] Spieletest Nr.#158



Spieletest Nr.#158

Killer is Dead (Xbox 360)

Die Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 8-12 Spielstunden.

Killer is Dead ist ein Action, Hack'n'Slash.
-Ungewöhnlicher Grafikstil, mit tollen Effekten.
-Upgrade System für Waffen, Energie uvw.
-Verschiedene Missionstypen (Gigolo, Herausforderungen).





Als Auftragskiller einer Organisation namens Bryan Execution, erhält Mondo Zappa verschiedenste Aufträge, um die gefährlichsten und kriminellsten Personen auf der ganzen Welt zu liquidieren. Sogar auf dem Mond sind diese nicht sicher.

Killer is Dead - Herausforderung angenommen!
-Blutig, blutiger - Killer is Dead!
-Effektvolle Kämpfe mit verschiedenen Angriffs-Kombinationen.
-Außergewöhnlicher Grafikstil, samt Charakteren!

Das Fazit zu Killer is Dead (Xbox 360)
Mondo erledigt mit speziellen Exekutionen selbst die größten Feinde!
Die Damen in Killer is Dead sind nicht immer leicht bekleidet...
...diese sollten mit Charme und Verstand umworben werden!
Mondo trachtet stets nach Blut... 
Der Stil von Killer is Dead ist durchweg außergewöhnlich!
Spielspaß : 8
-Es wird Blut fließen!
Das Hauptthema des Titels ist Blut.
Blut dient Mondo als zusätzliche Energie für Zweitwaffen, sowie Spezialfähigkeiten.
Um an dieses zu gelangen, müssen Monster (Wires) aufgehalten werden.
Durch verschiedene und hochwertige Kombinationen, sowie Exekutionen füllt sich Eure Blutanzeige, welche Ihr für starke Fähigkeiten einsetzen könnt.

-Exekutionen und Zweitwaffen.

Neben Eurer Hauptwaffe, dem Katana, dürft Ihr Eure Feinde ebenso mit vier verschiedenen Nebenwaffen, sowie Exekutionen besiegen.
Diese könnt Ihr unter anderem während der Gigolo-Missionen freischalten (Freeze-Shot, Drill und Charge-Cannon).
Der hohe Kombometer ermöglicht zusätzlich verschiedene Exekutions-Moves.
Diese können Euch unter anderem die Lebensenergie oder Blutanzeige wieder auffüllen und sind besonders auf höheren Schwierigkeitsgraden von Nutzen.

-Missionen und Herausforderungen.
Neben den Storymissionen, dürft Ihr in den Gigolo-Missionen die Dame Eures Herzens ungeniert beobachten (außer diese bemerken dies), oder mit Geschenken umwerben, welche die Herzleiste füllen.
Bei Erfolg bekommt Ihr neben Geld, ebenso nützliche Geschenke oder Zweitwaffen.
Während der Herausforderungs-Missionen, müsst Ihr verschiedene Aufgaben bewältigen (Bonsai retten, Gegner innerhalb eines Zeitlimits besiegen usw.).
Als Belohnung bekommt Ihr einen Geldbetrag, welcher sich an Eurem Endrang orientiert.

-Missions-Rang
Der Endrang jeder Mission setzt sich aus verschiedenen Faktoren zusammen.
So wird diese durch Euren Kombometer, den erlittenen Schaden, ebenso ausgeteilten Schaden und dem einsetzen von Fähigkeiten und vielen weiteren Aspekten bestimmt.
Während der Nebenmissionen gelten teilweise versteckte Faktoren, welche Missions spezifisch angepasst sind (jeden Feind erledigen, bestimmte Fähigkeiten nutzen usw.). 

-Gegenstände und Outfits.
Verschiedene Outfits mit Verstärkungen, sowie Gegenstände (Geschenke, Wiederbelebungen usw.) finden sich ebenfalls zum Kauf, welche Ihr mit dem verdienten Geld erwerben könnt.
So könnt Ihr ebenso unterschiedliche Outfits (Dessous) für die Gigolo-Missionen freischalten und kaufen.

Design und Gameplay : 10
-Eigensinniger Grafikstil...
Killer is Dead bietet einen eigenen Grafikstil, welcher besonders durch einen Cel-Shader/Comic Look überzeugen kann.
Während der Kämpfe stechen Blut- und Lichteffekte heraus, welche mit verschiedenen Farbstilen (Schwarz/Weiß) besondere Akzente setzen. 

-Mondo-San!
Die englische Synchronisation ist durchweg gut gelungen. Besonders die Betonung der unterschiedlichen Charaktere wirkt glaubhaft und bietet stets Abwechslung während der Dialoge.

-Steuerung
Die Kampfmanöver wurden flüssig und recht komfortabel umgesetzt. So weicht Mondo geschickt aus, welches sich mit schnellen Gegenangriffen flüssig und mit tollen Animationen ergänzen lässt.

-Schwierigkeit?
Zu Beginn müsst Ihr Euch womöglich an das Kampfsystem gewöhnen, welches sich aber mit ein wenig Übung schnell meistern lässt.
So werdet Ihr oft Treffer einstecken und einige Angriffe nicht direkt kontern können, was sich im Spielverlauf und den fortlaufenden intensiven Kämpfen ändert.
Ein hoher Kombometer und geschickt gekonterte Angriffe, ermöglichen so einen intensiven und dynamischen Kamf.



Killer is Dead bietet neben einem außergewöhnlichen Grafikstil und merkwürdigen Charakteren, ebenso einen guten Hack'n'Slash Titel, welcher für jede Menge Spaß sorgen kann! Ein zu unrecht verunglimpfter Titel!
_________________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Kommentare :

  1. Ich bin gespannt und schwöre auf dein Wort - einer der letzten Titel für die PS3, die ich noch vor mir habe! :) Detaillierteres Feedback gibt's dann, wenn's soweit ist. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich natürlich gespannt wie Dir der Titel letztendlich gefallen wird!
      Ich freue mich schon darauf :-)

      Löschen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-