19. Januar 2014

Lara Croft and the Guardian of Light (Xbox 360 - Arcade) [★ Empfehlung ★] Spieletest Nr.#156


Spieletest Nr.#156

Lara Croft and the Guardian of Light (Xbox 360 - Arcade)

Die Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 6-9 Spielstunden.

Lara Croft and the Guardian of Light ist ein Action.
-Kooperativer Rätselspaß mit Upgrades und verschiedenen Waffen.
-Geschicklichkeit (Timing, Springen oder Klettern) wird für einige Rätsel benötigt.
-Abwechslungsreiches Leveldesign mit tollen Effekten.




Nachdem sich Lara Croft im mexikanischen Yucatan, auf die Suche nach dem Spiegel des Rauchs begibt, welcher einen seit Jahrtausenden eingesperrten mächtigen Geist namens Xolotl gefangen hält, und diesen anschließend findet, befreit ein Warlord der Gegend den bösen Geist in die Freiheit. Um das Vorhaben des Geistes, mit Hilfe des Spiegels jegliche Wesen zu seinen Untertanen zu machen, aufzuhalten, muss Lara Croft mit dem Wächer des Lichts namens Totec den freigelassenen Geist einfangen und das Unheil abwenden.

Lara Croft and the Guardian of Light - Rätsel, klettern und andere Dinge?
-Verschiedene Herausforderungen sorgen für Motivation die jeweiligen Level erneut zu spielen.
-Kooperativ gestaltete Rätsel, welche mit Hilfe des Mitspielers bewältigt werden können.
-Unterschiedliche Waffen und Fähigkeiten, welche mit Upgrades zusätzlich verstärkt werden können.

Das Fazit zu Lara Croft and the Guardian of Light (Xbox 360 - Arcade)
Totec und Lara Croft müssen gemeinsam Rätsel lösen, um näher an ihr Ziel zu gelangen.
Totec lernt recht früh zu Beginn des Abenteuers mit der neuartigen Bewaffnung umzugehen.
Ihr könnt das Abenteuer auch alleine bestreiten.
Teamwork ist bei dieser Falle gefragt!
Laufen, springen und klettern. Helft Eurem Partner, um zu anderen Ebenen zu gelangen!
Spielspaß : 7-8
-Schießen, Schalter betätigen...
In LCatGoL dürft Ihr unterschiedliche Fallen umgehen, indem Ihr mit Eurem Partner verschiedene Mechanismen auslöst, um so an Objekte zu gelangen, welche entscheidend zum vorankommen werden.
So könnt Ihr mit Totec für Lara einige Speere in Wände oder Säulen werfen, welche zum hochklettern und erreichen neuer Ebenen genutzt werden können.
Lara hingegen nutzt einen Enterhaken, welcher an Ringen befestigt und zum heraufziehen von Totec oder als provisorische Seilbrücke genutzt werden kann.

-Solo oder Koop?
Wenn Ihr die Kampagne alleine spielen möchtet, könnt Ihr dennoch jedes Rätsel lösen. Ihr bekommt den Speer von Totec, um so an höhere Ebenen zu gelangen, ebenso wurden einige Rätsel verändert und für eine Person angepasst.
Spielt Ihr hingegen mit einem weiteren Mitspieler, sind viele der Rätsel verändert und mit zusätzlichen Hindernissen und Fallen bestückt, um so den Einsatz des Partners zu garantieren.

-Upgrades und Herausforderungen.
Im Verlauf Eures Abenteuers werdet Ihr verschiedene Herausforderungen meistern können, welche Euch mit verbesserten Artefakten belohnen.
Mit den erworbenen Artefakten könnt Ihr Eure Statistiken (Tempo, Verteidigung, Schaden) erhöhen und den Kampf gegen die Monster und Wesen erleichtern.

-Rote Schädel und andere Dinge...
In jedem Level gibt es rote Schädel, welche teilweise gut versteckt sind. Besonders durch die fixierte Kamera, muss gut auf die Umgebung geachtet werden.
Ihr findet ebenso Gesundheits-, sowie Munitionserhöhungen, welche in Kammern der Herausforderungen auf Euch warten.

-Neu gegen alt!
Je weiter Ihr fortschreitet, umso stärkere Schusswaffen warten auf Euch.
So findet Ihr eine Schrotflinte, Granatwerfer, Flammenwerfer oder Maschinenpistolen, welche zusätzlich verstärkte Varianten haben.
Dennoch müsst Ihr auf Eure Munitionsanzeige aufpassen! Je stärker die Schusswaffen, umso höher der Verbrauch.
Lediglich der Speer für Totec und die Standard-Pistolen für Lara Croft verbrauchen keine Munition und sollten häufiger eingesetzt werden.

Design und Gameplay : 8
-Alt und angestaubt...
Die Grafik von LCatGoL überzeugt durch liebevoll designte Gebiete, welche unterschiedlich und abwechslungsreich erscheinen.
So findet Ihr Euch zum Beispiel in Tempel-, Spinnen verseuchten oder Feuer überfüllten Abschnitten wieder, welche besonders mit vielen Details versehen sind und so stets für Abwechslung sorgen.

-Vorsicht! Falle!
Wenn Ihr in eine der Fallen geraten solltet, lädt ein fair gesetzter Kontrollpunkt.
Spielt Ihr im Kooperativ-Modus, dient der zweite Mitspieler als mobiler Spawnpunkt, weshalb Ihr zu dessen Position zurückkehren dürft.

-Springen, schießen...
Die Steuerung wurde gut umgesetzt. Sprungpassagen sind selten unfair, ebenso die Nutzung der Ausrüstung (Speer, Enterhaken, Schild) funktioniert gut und präzise.


-Musik bitte!
Die musikalische Untermalung erinnert an längst vergangene Kulturen, welche mit Trommeln und anderen Instrumenten passend die jeweiligen Level in Szene setzen.
Während der Bosskämpfe oder wichtigen Passagen, spielt zum Teil eine Spannung aufbauende Musik, welche für zusätzliche Stimmung sorgt.


Lara Croft and the Guardian of Light bietet neben tollen Schauplätzen, ebenso einen sehr gut abgestimmten Kooperativ-Modus, indem die Hilfe des Mitspielers zum Lösen der Rätsel benötigt wird. Wer das Abenteuer sucht, wird hier fündig!
________________________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-