12. März 2014

Earth Defense Force : Insect Armageddon (Xbox 360) Spieletest Nr.#176



Spieletest Nr.#176

Earth Defense Force : Insect Armageddon (Xbox 360)

Die bisherige Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 5 Spielstunden.

Earth Defense Force : Insect Armageddon ist ein Third-Person-Shooter.
-Als Spezialeinheit gegen Riesen-Insekten.
-Level Up System mit verschiedenen Waffen (Raketenwerfer, Granatwerfer, Maschinengewehr uvw.).
-Keine vorhandene Geschichte, lediglich Missionen in denen Insekten erledigt werden müssen.



Ihr übernehmt die Rolle des Soldaten namens Lightning Alpha, dem Anführer des Strike Force Lightning Teams.
In drei Kapiteln, mit jeweils fünf Missionen, schießt Ihr Euch durch Unmengen an Riesen-Insekten und Robotern, welche versuchen die Menschheit zu vernichten.

Earth Defense Force : Insect Armageddon - Angriff der Killer Insekten?
-Keinerlei Abwechslung. Ihr erschießt non-stop Insekten und Roboter (Spinnen, Ameisen, Raumschiffe usw.).
-Vier verschiedene Klassen, mit unterschiedlichen Fähigkeiten (Jetpack, Schild usw.).
-Performance Probleme mit starken Frameeinbrüchen und Rucklern (Einzelspieler und Kooperativ-Modus).

Das Fazit zu Earth Defense Force : Insect Armageddon (Xbox 360)
Während der Alien-Invasion, dürfen auch keine großen Raumschiffe fehlen.
Der Hector Roboter zeigt an seiner Brust die Schwachstelle.
Mit der Jet-Einheit habt Ihr die Möglichkeit auf Gebäude zu fliegen.
Ob riesige Spinnen, Ameisen oder andere Krabbeltiere...Ihr erledigt sie alle!
Viele Gebäude lassen sich während der Missionen zerstören.
Im geteilten Bildschirm könnt Ihr mit einem Freund gemeinsam gegen die Insekten Invasoren kämpfen.

Spielspaß : 2-3
-Der beste Kammerjäger des Jahres!
Im Verlauf Eurer Karriere, werdet Ihr tausende von Ameisen, Spinnen oder andere Krabbeltiere erschießen.
Für jeden erzielten Abschuss bekommt Ihr Erfahrungspunkte, welche einen Aufstieg der benutzten Klasse ermöglichen.
Mit jedem Aufstieg, könnt Ihr neue Waffen nutzen. Diese beginnen bei Tier 1 bis hin zu Tier 7.
Um an zusätzliche starke Waffen zu gelangen, sammelt Ihr nach jedem besiegten Elite Gegner deren fallen gelassenen Kisten ein, in denen sich zum Teil neue Waffen befinden können. 

-Insekten bekämpfen leicht gemacht!
Mit verschiedenen Schusswaffen, wie dem Raketen-, oder Granatwerfer, Scharfschützen-, Sturm-, oder Maschinengewehren dürft Ihr den Unmengen an Insekten an den Kragen gehen.
Hierbei empfehlen sich zu Beginn besonders Raketen- und Granatwerfer, da diese über einen hohen Schaden verfügen. Der Nachteil jedoch, bleibt die recht lange Nachladezeit.

-Wer braucht schon Abwechslung?

Als größter Kritikpunkt ist die nicht vorhandene Abwechslung.
Ihr bekommt während der Missionen verschiedene Aufgaben, wie dem Halten eines bestimmten Punktes, oder dem Sprengen von Ameisenhügeln, dabei durchlauft Ihr stets dieselbe Prozedur, nämlich dem ständigen Erschießen von Insekten.

-Randale, Sachschaden und jede Menge Chitin!

In Earth Defense Force : Insect Armageddon herrscht neben der allgegenwärtigen Bedrohung von Riesen-Insekten, ebenso die permanente Zerstörung von Gebäuden, Fahrzeugen und anderen Weltobjekten.
Sobald ein Gebäude einige Treffer (meist zwei Raketen) abbekommt, fällt dieses ineinander und hinterlässt neben einer dicken Staubwolke, lediglich einen reduzierten Grundriss in Form eines Rahmens.
Während der Zerstörung von einigen Gebäuden, kommt die Spiele-Engine an seine Grenzen und reduziert neben den bestehenden Gebäuden, ebenso die Frames und die Spielbarkeit für einige Sekunden.

-Survival Mode

Wer noch nicht genug vom virtuellen Insekten vernichten hat, der kann sich mit Freunden im Überlebensmodus probieren.
Dort trefft Ihr mit jeder steigenden Welle auf stärkeren Widerstand und müsst Vorsicht walten lassen, denn Eure Energie ist knapp und wird lediglich mit dem Erreichen von jeder weiteren fünften Welle (5,10,15 usw.), mit einigen Energie Paketen belohnt.
Bereits ab Welle 6 erwartet Euch ein Aufgebot von Riesen-Robotern, Raumschiffen und jeder Menge Spinnen und Ameisen.

Design und Gameplay : 4-5
-Baukasten Städte zum niedrigen Preis...
Grafisch setzt Earth Defense Force : Insect Armageddon auf recht dicht verbaute Stadtteile, welche grob und oftmals verwaschene Texturen aufweisen.
Das Missionsgebiet ist mit einer roten Barriere begrenzt und bietet daher eine recht eingeschränkte Kampfzone.
Leider wirken die Insekten mit ihren kantigen und schlecht designten Modellen, weder bedrohlich noch überzeugend.
Wer jedoch eine Arachnophobie hegt, wird bei den äußerst vielen Spinnen ebenso wenig Freude empfinden. 


-Schwierigkeitsgrade?
Neben dem normalen, werden ebenso der schwere und Inferno Schwierigkeitsgrad angeboten.
Letzteres sollte erst mit dem Besitz von hochwertiger Ausrüstung begonnen werden, da Eure Feinde bedeutend höheren Schaden austeilen, sowie einstecken können.

-Mission briefing
Zu jeder startenden Mission, werden Euch kurze Informationen geliefert, welche von einer recht unsympathischen Frauenstimme erörtert werden (englische Sprachausgabe).
Die Betonung einzelner Worte, sowie einem undefinierbaren Akzent, trübt den ohnehin geringen Spielspaß direkt vor jeder Mission zusätzlich.

-Die Steuerung
Die Steuerung erscheint schnell und recht einfach zu bedienen.
Auf genaues Zielen wurde wenig Wert gelegt, da der Großteil der Waffen zum Teil einen Flächenschaden bietet.
Als zusätzliche Zielhilfe, bieten einige Waffen eine automatische Zielsuch-Funktion (besonders nützlich bei Raketen- oder Granatengeschossen).


Earth Defense Force : Insect Armageddon bietet für sämtliche Phobiker eine Art der zusätzlichen virtuellen Theraphie, um mit den Ängsten gegen Krabbeltiere fertig zu werden.
Für alle anderen gilt : Wer eine Karriere als Kammerjäger plant, dem sollte hier die Freude gewährt sein.

___________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-