16. April 2014

Call of Duty : Ghosts (Xbox 360) Spieletest Nr.#185



Spieletest Nr.#185

Call of Duty : Ghosts (Xbox 360)

Die bisherige Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 5-7 Spielstunden.

Call of Duty : Ghosts ist ein Ego-Shooter.
-Eine actionreiche und explosive Kampagne.
-Der Kooperative Alien-Extinktion Modus sorgt für zusätzlichen Spielspaß.
-Verschiedene Schauplätze (Unter Wasser, Öl-Plattform, Dschungel uvw.).






Als Elias Walker seinen Söhnen Logan und David eine Legende über die Spezialeinheit namens Ghosts erzählt, beginnt zur selben Zeit die Übernahme der ODIN-Raumstation der Förderation, einem Zusammenschluss aller südamerikanischen Staaten, woraufhin wenig später US-amerikanische Großstädte zerstört werden.
Nach zehn Jahren befinden sich David und Logan "Hesh" auf einer Mission, um ihren Vater zu retten.
Gemeinsam mit ihrem Deutschen Schäferhund Riley kämpfen sie sich entlang der Mauer, welche die USA und die Föderation trennen soll. 

Call of Duty : Ghosts - Die Geister, die ich rief...
-Die Einzelspieler Kampagne bietet keinerlei Spannung, ebenso erscheint der gesamte Plot voraussehbar und einfallslos.
-Recht kurze und abwechslungslose Level, welche sich stets auf dieselben Ziele beschränken (Feinde ausschalten, Türen sprengen usw.).
-Verschiedene Hilfsmittel (Hund Riley, Ferngesteuertes Scharfschützengewehr, Drohnen).

Das Fazit zu Call of Duty : Ghosts (Xbox 360)
Optisch erscheinen die jeweiligen Level abwechslungsreich und gut gestaltet.
Treu an Eurer Seite, der Schäferhund namens Riley, welcher sich im Kampf als nützlich erweist.
Explosionen und jede Menge Zerstörung erwarten Euch.
Die Föderation als Übermacht. Könnt Ihr den Kampf gewinnen?
Im neuen Überlebensmodus namens Extinction, müsst Ihr verschiedene Aufgaben bewältigen und Horden von Aliens ausschalten.
Spielspaß : 4-5
-Erzähl doch nochmal die Geschichte der Ghosts...bitte!
Innerhalb kürzester Zeit werden Euch sämtliche Geheimnisse der legendären und effektivsten Eliteeinheit namens Ghosts verraten.
Leider wird dadurch der noch bevorstehenden Geschichte jegliche Spannung geraubt, weshalb die gesamte Einzelspieler Kampagne zu einem recht eintönigen Shooter verkommt.
Wer eine tiefgreifende und spannende Geschichte erwartet, wird leider enttäuscht.
Euch werden einige interessante Missionen geboten (Raumstation Angriff, Unterwasser Level), diese können dann aber lediglich als einziges Highlight genannt werden.

-Die Rorke-Dateien
In jeder Mission liegt eine Rorke-Datei versteckt, welche Ihr hochladen müsst.
Um alle Fundorte der Rorke-Dateien in den jeweiligen Missionen zu finden, müsst Ihr Eure Augen offen halten.
Diese sind zum Teil recht gut versteckt, weshalb Ihr an ungewöhnlichen Orten, abseits der Wege suchen müsst.

-Der Hund als bester Freund des Menschen...
Der Hund Riley hat leider ausschließlich wenige Auftritte, in denen Ihr diesen verwenden und auf Eure Feinde hetzen könnt.
Die Idee und der taktische Vorteil (Ablenkung oder zum Flankieren) erscheint äußerst gut und hätte dem Titel einige nützliche Funktionen bieten können, stattdessen beschränkt sich die Funktion lediglich auf kurze Einsätze, in denen Ihr den Hund via Synchronisation steuert und an Feinden vorbeischleicht oder ausschaltet.

-Der Zombie...nein, Alien-Extinktion Modus!
Der neue Alien-Extinktion Modus bietet Unmengen an Aliens, welche neben verschiedenen Arten, ebenso Nester bieten, welche binnen kürzester Zeit mit einem Team ausgeschaltet werden müssen.
Die Schwierigkeit steigt je nach benötigter Zeit, da die Wellen der Aliens stetig steigen.
Mit passiven Upgrades, welche Ihr mit errungenen Zähnen ersteigert, könnt Ihr neben den aktiven, ebenso einige aktive Fähigkeiten während Eures Überlebenskampfes verbessern.
So könnt Ihr die Nachladegeschwindigkeit, die Stärke Eurer Drohnen und andere Fähigkeiten verstärken, um dem Ansturm der Aliens stand zu halten.

Design und Gameplay : 7
-Detailreiche Level
Die unterschiedlichen Gebiete in Call of Duty : Ghosts erscheinen äußerst abwechslungsreich, sowie detailreich.
So werden Euch Unterwasser Passagen, nächtliche Aktionen und schneebedeckte Gebirge geboten.
Zwar wurde am Anti Aliasing, sowie an einigen Texturen gespart, weswegen diese recht kantig (Charaktere) und matschig wirken, dennoch einen positiven Gesamteindruck hinterließen.

-Wenn die Ohren anfangen zu bluten...
Die Synchronisation (deutsche Sprachausgabe) erscheint durchweg miserabel.
Bei dem Großteil der Dialoge, dürft Ihr dem Sprecher von Elias, dem Vater von Logan und Hesh, lauschen, dessen Betonung von einfachen Wörtern grausam klingt.
So empfiehlt sich die originale englische Sprachausgabe, welche bedeutend angenehmer klingt.

-Musik, bitte!
In Call of Duty : Ghosts werden Euch heroische und teilweise actionreiche Melodien, passend in den jeweiligen Situationen, vorgespielt.
So unterstreichen einige Stücke passend Schleich-Aktionen oder explosive Feuergefechte.

-Springen, sprinten - zielen und schießen.
Die Steuerung bietet keinerlei Veränderungen zu anderen Teilen der Call of Duty Reihe.
So erscheint die Steuerung schnell und präzise und bleibt dem altbewährten System treu.


Call of Duty : Ghosts bietet einen mittelmäßigen Shooter, ohne tiefgreifende Geschichte.
So ballert Ihr Euch erneut durch Unmengen an Feinden, müsst dabei gegen eine Übermacht kämpfen und erlebt jede Menge Explosionen, Zerstörung und die Ernüchterung nach wenigen Spielstunden.

Lediglich der Kooperative Alien-Extinktion Modus sorgt für Spielspaß und Abwechslung zu der eher mageren Einzelspieler Kampagne.
_________________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Kommentare :

  1. zu viele cheater und das von anfang an

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich befürchte, das es in so ziemlich jedem Multiplayer Titel Betrüger für alle Eventualitäten gibt (leider).

      Löschen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-