24. April 2014

Resident Evil : Revelations HD (Xbox 360) [★ Empfehlung ★] Spieletest Nr.#187



Spieletest Nr.#187

Resident Evil : Revelations HD (Xbox 360)

Die bisherige Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 12-15 Spielstunden.

Resident Evil : Revelations HD ist ein Horror 3rd-Person-Shooter.
-Verbesserte Grafik, mit zusätzlichen kleineren Änderungen im Spiel.
-Verschiedene Kooperative Missionen.
-Lediglich ein neuer B.O.W. Typ (Monster) wurde hinzugefügt.





Nachdem II Veltro (ital. der Jagdhund) mit einem neuartigen T-Abyss-Virus (gewonnen aus dem T-Virus) versucht die Weltmeere zu verseuchen, um so die Menschheit zu vernichten, liegt es an der neu gegründeten Spezialeinheit, der B.S.A.A. (Bioterrorism Security Assessment Alliance), diese aufzuhalten und die geheimen Pläne aufzudecken.
Während Jill und Parker auf dem Luxuskreuzer, der Queen Zenobia den entführten Chris suchen, geraten diese in eine Falle, welche von II Veltro lange geplant wurde.

Resident Evil : Revelations HD - Der Alptraum geht weiter! Diesmal in HD?
-Optisch aufgewertet (HD Texturen und Anti-Aliasing) gegenüber der 3DS Version.
-Neue Outfits (Lady Hunk, Piraten Jill, Matrosen Chris uvw.).
-Verbesserter Sound (Waffen, Dialoge, Musik) gegenüber der 3DS Version.

Das Fazit zu Resident Evil : Revelations HD (Xbox 360)
Zielt auf den Kopf, um weniger Munition zu verbrauchen.
Einigen Monstern solltet Ihr nicht zu nahe kommen...
Inmitten der Queen Zenobia gibt es verschiedene mutierte Monster.
Mit Parker müsst Ihr in Terragrigia gegen unzählige B.O.W. des Typs Hunter kämpfen.
Im Raid-Modus kämpft Ihr, je nach Schwierigkeitsgrad, gegen verschiedene Feinde mit unterschiedlichem Level.
Spielspaß : 8-9
-Raid Modus
Wie bereits in der 3DS Version, könnt Ihr nach beenden der Einzelspieler Kampagne, die jeweiligen Level der Kapitel in Form eines Raid spielen.
Ihr könnt dabei zwischen der Solo und Mehrspieler Variante wählen, letztere empfiehlt sich zum Erreichen einer bestmöglichen Zeit, Abschüssen der Monster, sowie dem möglichen unbeschadeten Levelabschluss, welche sich allesamt auf den Endrang und Eure Belohnungen auswirkt.
Der Unterschied zur 3DS Version besteht im Schaden und dem Level, welche bei großen Unterschieden zu Eurem Kooperativ Partner stark reduziert werden und so eine ständige Herausforderung bietet.

-Upgrades und verschiedene Waffen
In Resident Evil : Revelations HD könnt Ihr verschiedene Waffen mit unterschiedlichen Upgrades verbessern (höherer Schaden, verringerte Nachladegeschwindigkeit, doppelter Schuss uvw.), welche sich auf sämtliche Waffen übertragen lassen.
So könnt Ihr für Eure Schrotflinten eine höhere Chance auf kritische Treffer oder Betäubung von Feinden wählen, ebenso den doppelten Schuss für Pistolen oder Gewehre.
Sämtliche Upgrades findet Ihr im Verlauf der Einzelspielerkampagne oder für den Raid Modus eigene Verbesserungen nach Abschluss der jeweiligen Level.

-Wenn der Zombie zweimal stirbt...
Im Vergleich zu der 3DS Version bekommt Ihr lediglich einen neuen Typ B.O.W. zu sehen, welcher eine Sturmattacke, samt nachfolgendem Griff bereit hält und den sofortigen Spieletod bedeuten kann.
Ansonsten bietet sich dieselbe Auswahl an Monstern, welche aus den Ooze, Hunter und anderen B.O.W.'s besteht.

-Knappe Munition...mal wieder...
In Resident Evil : Revelations HD müsst Ihr mit Eurer Munition, welche äußerst knapp erscheint, auskommen und entscheiden, welche Monster Ihr erschießt, oder welche Ihr letztendlich umgeht.
Den Großteil der B.O.W.'s könnt Ihr durch geschicktes Ausweichen umgehen und so wertvolle Munition für größere Feinde aufsparen.
Ihr könnt ebenfalls das Messer nutzen, welches sich durch die mögliche Bewegung, während des Angriffes als äußerst nützlich erscheint. 

-Neues Spiel +
Nach Abschluss der Einzelspieler Kampagne schaltet Ihr nicht nur die jeweiligen Level für den Raid Modus frei, ebenso schaltet sich die Option Neues Spiel + frei, welche sämtliche Ausrüstung (Upgrades, Waffen usw.) für Euch bereit hält, weshalb höhere Schwierigkeitsgrade bedeutend einfacher zu meistern sind.
Durch die Neues Spiel + Option, könnt Ihr Euren Endrang, während der Einzelspieler Kampagne verbessern, welche Euch nach Abschluss stets höhere BP (Battlepoints) zum Erwerben von besserer Ausrüstung für den Raid Modus ermöglichen.

Design und Gameplay : 8-9
-Grafisch? Gut, mit Luft nach oben!
Resident Evil : Revelations HD bietet keine überragende Neuauflage gegenüber der durchweg optisch, sowie spielerisch positiven 3DS Version.
Die Texturen und Effekte wirken allesamt etwas aufgefrischter und detailierter, wobei der fehlende Blur Effekt (Weichzeichnen-Effekt) oftmals für matschige Texturen und kantige Charaktere und Monster sorgt.

-Fürchtest Du die Monster?
Ihr könnt direkt mit dem leichten bis hin zum schweren Schwierigkeitsgrad starten, welcher sich auf den ausgeteilten Schaden Eurer Feinde auswirkt.
Besonders Endgegner benötigen bedeutend mehr Munition, weswegen sich der erste Durchgang auf einem der anfänglichen Schwierigkeitsgrade und dem damit freigeschalteten Neuen Spiel + mit sämtlicher erworbenen Ausrüstung empfiehlt.

-I owe you one!
Die deutsche Synchronisation erscheint im Vergleich gegenüber der englischen Sprachausgabe durchweg miserabel und qualvoll.
Die Betonung, sowie fehlende emotionale Tiefe während der Dialoge fällt völlig weg und erweckt den Eindruck, das hierauf keinerlei Wert gelegt wurde.
So empfiehlt sich die englische Sprachausgabe, welche mit einer stimmigen Betonung, bekannten Synchronsprechern (Resident Evil 5/6 Jill Valentine, Chris Redfield) durchweg positiv auffällt, sowie glänzen kann.

-Der Controller im Anschlag...
Die Steuerung erscheint durchweg flüssig und präzise.
So könnt Ihr während des Scannens, Zielen und Schießen, sowie der Messerangriffe laufen, was Euch im Vergleich zu der 3DS Version ohne Erweiterung des Gamepad-Pro einen Vorteil verschafft.
Das Menü, sowie die Nutzung von Granaten und anderen Hilfsmitteln erfolgt via Steuerkreuz, oder den Bumper Buttons.

Resident Evil : Revelations HD setzt den Erfolg der 3DS Version gekonnt weiter.
Mit einigen Verbesserungen, optisch, sowie von der Steuerung, kann die HD Auflage leider keine weiteren besonderen Veränderungen aufweisen.
Dennoch ist der Titel ein Muss für Kooperative Spieler, ebenso wie für Fans der Resident Evil Reihe.
_________________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-