29. April 2014

Star Wars : The Force Unleashed 2 (Xbox 360) Spieletest Nr.#188



Spieletest Nr.#188

Star Wars : The Force Unleashed 2 (Xbox 360)

Die bisherige Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 7-9 Spielstunden.

Star Wars : The Force Unleashed 2 ist ein Action-Adventure.
-Neue und verbesserte Kampfanimationen.
-Keinerlei Neuerungen der Spielelemente gegenüber dem Vorgänger.
-Eine kurze und mit wenig Tiefgang versehene Geschichte, welche selten Spannung aufbaut.




Nachdem Galen Marek (Starkiller) von Darth Vader verraten und für dessen Widerstand gegen die dunkle Seite der Macht starb, erschuf Darth Vader einen Klon, mit denselben Fähigkeiten die Macht zu nutzen.
Von Erinnerungen und der Verbindung zu seiner Liebe Juno Eclipse beeinflusst, versucht der Klon dessen einstige Identität namens Starkiller zurückzuerlangen, weshalb dieser vor seinem Meister Darth Vader flüchtet.
Auf der Suche nach Juno Eclipse und der Antwort auf seine Frage, muss sich der Klon gegen das Imperium und dem Bann von Darth Vader wehren..

Star Wars : The Force Unleashed 2 - Gib dich der dunklen Seite der Macht hin!
-Dieselben Machtkräfte, welche bereits im Vorgänger nutzbar waren (Impulse, Griff, Schub, Blitz, Jedi Mind Trick und der Lichtschwertwurf).
-Grafisch äußerst ansprechend, ebenso ein abwechslungsreiches Leveldesign.
-Äußerst schwierige Herausforderungen, welche Outfits, Konzeptzeichnungen und zusätzliche Erfahrungspunkte freischalten.

Das Fazit zu Star Wars : The Force Unleashed 2 (Xbox 360)
Mit dem Machtstoß lassen sich Feinde in den Abgrund stoßen.
Eure Machtfertigkeiten könnt Ihr mit den erlangten Erfahrungspunkten verbessern.
Ihr könnt Explosionen und feindlichem Beschuss durch schnelle Bewegungen entgehen.
Große Monster erwarten Euch auf Starkillers Abenteuer!
Der Schüler wendet sich erneut gegen seinen Meister.
Wie bereits im Vorgänger, könnt Ihr versteckte Holocrons finden.
Spielspaß : 5-6
-Ein weiterer Klon oder doch etwas eigenes?
Leider vermag Star Wars : The Force Unleashed 2 keinerlei erwähnenswerte Neuerungen gegenüber seinem Vorgänger vorzuweisen.
Sämtliche Machtfertigkeiten erlernt Ihr im Verlauf des Abenteuers, welche aber bereits in der gleichen Ausführung, wie bereits im ersten Teil vorzufinden waren.
Die einzigen Neuerungen sind neben zwei Lichtschwertern, die dazugehörigen Kampfanimationen, welche allesamt flüssig und optisch positiv auffallen.

-Die verschiedenen Holocrons
Insgesamt lassen sich vier verschiedene Typen Holocrons sammeln.
Unter anderem gibt es gelbe, welche für zusätzliche Erfahrungspunkte dienen, rote für weitere Lichtschwertkristalle (Farben und Fähigkeiten), sowie Bacta-Tanks in den Farben grün für höhere Lebensenergie und blaue für den Machtfokus.
Um alle Fundorte der Holocrons in Star Wars : The Force Unleashed 2 zu finden, müsst Ihr des Öfteren erhöhte oder verwinkelte Ebenen erreichen, oder kleinere Aufgaben bewältigen, um diese zu aktivieren.

-Gibt es neue Machtfertigkeiten?
Die Machtfertigkeiten bieten gegenüber dem Vorgänger keinerlei Veränderungen. 
So werden Euch erneut der Griff, Schub, Blitze, Jedi Mind Trick, Impulse und der Lichtschwertwurf in drei Stufen geboten, welche neben dem Schaden, lediglich die Anzahl der bewegbaren Objekte oder Feinde erhöhten.

-Die Herausforderungen eines Jedi...oder Sith!
Nach Abschluss des Abenteuers, schaltet Ihr die insgesamt zehn Prüfungen frei.
So könnt Ihr neben zusätzlichen Erfahrungspunkten, ebenso Kostüme, Lichtschwertkristalle oder Konzeptzeichnungen freischalten.
Schreckens-Prüfung
Film: Fernes Grollen Freiheit (Von der Vergangenheit befreit)
Kostüm: Schreckenssoldat-Kostüm
Kristall: Weisheit
Klonturm-Prüfung
Film: Fernes Grollen Körper (Die Beweislast)
Kostüm: Schwertwache-Kostüm
Kristall: Verbrennung

-Lichtschwertkristalle für Eure Lichtschwerter!
Wie bereits im Vorgänger, könnt Ihr Eure Lichtschwerter mit verschiedenen Lichtschwertkristallen verbessern und somit die Farbe wechseln.
Jeder Lichtschwertkristall birgt eine eigene Fähigkeit. 
So könnt Ihr zwischen Korrision, Lebensentzug, Fokus, Regeneration, Weisheit und anderen Kristallen wählen, welche Ihr in den jeweiligen Level und Herausforderungen freischalten könnt.

Design und Gameplay : 8-9
-Es fliegt, strahlt und brennt...es ist ein Laser!
Wie bereits der Vorgänger, kann auch Star Wars : The Force Unleashed 2 optisch positiv überzeugen.
So werden gut designte Level geboten, welche mit verschiedenen Sprungeinlagen und zerstörbaren Objekten auf Euer Einwirken reagieren.
Besonders positiv fallen die Glanzeffekte, sowie Details der Charaktere auf.

-Seit Ihr ein Padawan oder ein Meister?
Die Schwierigkeitsgrade reichen von Leicht bis Unleashed.
Die ersten drei Schwierigkeitsgrade bieten selten eine Herausforderung, außer bei den wenigen Bosskämpfen, welche etwas unfair gestaltet sind.
Den Großteil Eurer Feinde könnt Ihr mit Euren Machtfertigkeiten besiegen oder mit einem Griff (A + X, B + Y) recht schnell ausschalten.

-Die Steuerung eines Klons
Die Steuerung erscheint durchweg einfach und komfortabel.
Besonders die Angriffskombinationen, sowie die Nutzung Eurer Machtfertigkeiten lässt sich bequem einsetzen.
Negativ fällt hierbei das Ziel und Trefferverhalten auf, welches nicht immer funktioniert und deshalb einige Angriffe ins Leere gehen lässt.

-Musikalisch für Star Wars Fans!
Der Soundtrack von Star Wars : The Force Unleashed 2 erscheint im typischen Star Wars Sound, welcher aber oftmals zu leise erscheint (Dialoge, Musik).
So wirken einige Zwischensequenzen, samt Musikeinlage, oftmals ausdruckslos oder unpassend.

-Wenn keine Zeit zum Synchronisieren bleibt...
Durchweg erscheint die Synchronisation (deutsche Sprachausgabe) völlig miserabel, welche besonders bei Darth Vader heraussticht.
So empfiehlt sich für eine wesentlich höhere Unterhaltung die englische Sprachausgabe zu wählen, welche bedeutend sympathischer und ausdrucksstärker wirkt.


Star Wars : The Force Unleashed 2 bietet neben tollen Schauplätzen und einer durchweg überzeugenden Grafik kaum Veränderungen zum Vorgänger.
Die Geschichte um den Klon von Starkiller, in erneuter Knechtschaft von Darth Vader, entpuppt sich nach kurzer Zeit als permanentes Jump'n'Run mit Lichtschwertprügel für Eure Feinde.
Wer also eine tiefgründige oder komplexe Geschichte erwartet, wird enttäuscht.
___________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-