21. Juni 2014

Happy Wars (Pc) Spieletest Nr.#202

Spieletest Nr.#202


Happy Wars (Pc)

Die bisherige Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 6 Spielstunden.

Happy Wars ist ein MMORPG.
-Drei Klassen mit eigenen Fähigkeiten und Angriffen.
-Unmengen an Ausrüstungsgegenständen und Verbesserungen (Verstärkungen für Waffen und Rüstungen).
-Verschiedene Missionen sorgen für zusätzliche Belohnungen (Happy Stars, Rüstungen usw.).



Euch stehen insgesamt drei Klassen zur Auswahl, der Krieger, der Kleriker und der Magier, welche allesamt eigene Angriffe oder Zauber zur Verfügung haben.
Hauptziel des Spiels ist es, die feindliche Burg zu erobern und auf dem Weg dorthin, Türme zu verteidigen, welche gleichzeitig als Wiederbelebungspunkt dient und entscheidend für das Vorankommen Eurer Mitspieler werden kann.

Happy Wars - Wie gut ist das kostenlose Scharmützel?
-Teilweise äußerst unfaire Zusammensetzung der Gruppen (niedriges Level = minderwertige Ausrüstung, gegen höhere Level = hochwertige Ausrüstung).
-Verschiedene Ausrüstungsgegenstände, welche im Level durch Benutzung steigen können.
-Übertragbare Fähigkeiten von unterschiedlichen Gegenständen.

Das Fazit zu Happy Wars (Pc)
Eure Klassen könnt Ihr vom Aussehen anpassen...
...sowie die verschiedenen Ausrüstungsgegenstände.
Besondere Leistungen werden mit Geschenken belohnt, welche Ausrüstungsgegenstände beinhalten.
Im Ansturm auf die Burg, steigen die Verluste.
Nach jedem Gefecht, steigt Eure Ausrüstung, je nach Benutzung im Level.
Ob Wüste, schneebedeckte Landschaften oder Lava überfüllte Gebiete...
...die verschiedenen Karten bieten optisch eine Abwechslung.
Mit jedem Rang Aufstieg, könnt Ihr höherwertige Ausrüstung tragen.

Spielspaß : 6
-Lasst uns eine Burg einnehmen!
Das Spielprinzip beschränkt sich ausschließlich auf das Erobern der feindlichen Burg.
Durch den einfachen, aber durchaus spaßigen Spielmodus, lassen sich ohne komplexe Eingewöhnungszeiten, schnelle und fordernde Runden gestalten. 

-Die Ausrüstung entscheidet über den Sieg!
In Happy Wars entscheidet oftmals die Ausrüstung und der damit verbundene Schaden, welchen Ihr austeilt oder einstecken könnt.
Negativ fällt hierbei die oftmals unausbalancierte Zusammensetzung der Mehrspieler Gefechte auf, welche zum Teil Spieler mit einem höheren Level (hochwertige Ausrüstung) als Freund oder Feind inmitten Spieler mit einem niedrigen Level zuweisen.
Oftmals bleibt Euch zu Beginn lediglich die unterstützende Klasse (Heilung, Verstärkung oder Ablenkung), welche Euch bedeutend weniger Erfahrungspunkte liefern, als die aktive, angreifende Klasse.

-Wie ist das nun? Pay-to-win?
Aller Anfang ist bekanntlich schwer. So auch bei Happy Wars.
Zu Beginn werdet Ihr mit wenigen Treffern dem virtuellen Tod begegnen, was sich im Laufe Eurer Karriere und den damit verbundenen Levelaufstiegen, samt Ausrüstungsgegenständen womöglich ändern wird.
Je höherwertiger Eure Ausrüstung, umso effektiver Eure Klasse.
Für ganz eilige, bietet der Shop in Happy Wars sogenannte Happy Tickets, welche für Echtgeld erworben und für diverse Möglichkeiten (Luxus Gegenstände, statt mit Happy Stars zu bezahlen usw.) genutzt werden können.
Zwar erscheint dies nicht zwingend erforderlich, dennoch können einige Spieler mit dieser Option klar im Vorteil sein.

-Hatte ich da ein Level-Up?
Der Levelaufstieg Eurer Ausrüstung verändert sämtliche Statistiken und erhöht diese im Wert, welche zum Verstärken von hochwertiger Ausrüstung genutzt werden kann.
Mit jedem Levelaufstieg, welches ebenso in der Schmiede vorgenommen werden kann, benötigt Ihr, dem aktuellen Level des Gegenstandes, eine bestimmte Anzahl von Erfahrungspunkten, welche Ihr mit minderwertigen Objekten zum Einschmelzen nehmen könnt.
Zusätzlich benötigt Ihr stets Happy Stars, welche durch jedes Gefecht errungen werden können.

-Heute ist dein Glückstag...oder doch nicht?
In Happy Wars könnt Ihr durch den Einsatz von Happy Stars (Währung), an dem Glücksrad drehen.
Je höher Euer Einsatz, umso höher ist die Chance, einen der verschiedenen Ausrüstungsgegenstände (Waffe, Helm, Rüstung usw.) zu gewinnen.
Mit den Happy Tickets, habt Ihr eine zusätzliche Möglichkeit, seltene Gegenstände zu erringen, welche oftmals Verstärkungen beinhalten.

Design und Gameplay : 6-7
-Das sieht aber süß aus...
Grafisch erscheint Happy Wars mit seinem kindlichen Grafikstil recht positiv.
Mit ansehnlichen Effekten und grafisch abwechslungsreichen Karten, bleibt der Titel dabei lediglich im guten Mittelfeld.
Mit dem Teils überladenden Bildschirm (Texte, Angriffe, Spieler), verliert Ihr womöglich des Öfteren die Orientierung, was sich besonders inmitten des Gefechts als äußerst negativ herausstellen kann.

-Einzelspieler oder Multiplayer?
Während der Einzelspieler, Schwierigkeitsgrade von leicht bis schwer bereit hält und sämtliche Plätze mit der K.I. ausgefüllt werden, erwarten Euch im Multiplayer menschliche Spieler, welche im Level stark variieren können.
So gleicht kein Gefecht dem anderen und kann des Öfteren positiv oder negativ für Euch verlaufen.

-Das muss einfach laufen!
Die Steuerung von Happy Wars erscheint durchweg einfach und komfortabel (hierbei wurde ein Gamepad verwendet).
Per halten des Bumpertasten, lassen sich die verschiedenen Angriffe wechseln, ebenso ist die Ausführung sämtlicher Attacken und Zauber präzise und gut umgesetzt.

-Wenn die Fanfaren ertönen

Musikalisch setzt Happy Wars, wie der Titel bereits vermuten lässt, auf recht fröhliche und stimmungsvolle Melodien, welcher aber bei den teilweise lauten Klängen der Attacken untergehen können.
Durchweg erscheinen diese passend und sorgen während der Gefechte für eine gelungene Atmosphäre.



Happy Wars erscheint mit seiner fröhlichen und optisch niedlichen Art, durchweg gelungen.
Leider entpuppt sich der Titel, während der Multiplayer Gefechte, oftmals äußerst schwierig, da Sieg oder Niederlage von Eurer Ausrüstung abhängt.
Für gelegentliche Runden sorgt Happy Wars mit seinem recht schnellen Spielprinzip für einige Stunden Spielspaß.
___________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-