29. Juli 2014

Charlie Murder (Xbox 360 - Arcade) Spieletest Nr.#211

Spieletest Nr.#211

Charlie Murder (Xbox 360 - Arcade)

Die bisherige Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 4 Spielstunden.


Charlie Murder ist ein Rollenspiel, Beat'em Up.
-Verschiedene Charaktere, samt fünf unterschiedlichen Klassen (Berserker, Magier, Panzer, Mesmer, Schamane).
-Level Up System mit Punkteverteilung für Attribute (Stärke, Abwehr, Geschwindigkeit).
-Die gesamte Kampagne lässt sich im Kooperativ-Modus bewältigen.



Charlie Murder, ein Mitglied der gleichnamigen Punk Band, beschließt das Mitglied namens Paul aus der Band zu werfen und gleichzeitig mit einer neuen Musikrichtung zu experimentieren, welche die Musikcharts stürmt.

Unter dem Namen Lord Mortimer beginnt Paul seine eigene Band zu gründen und schließt dabei gleichzeitig einen Pakt mit einem Dämonen.
Mit der neuen Band, ebenso einer Armee aus Untoten und Dämonen, beschließt Lord Mortimer Charlie Murder endgültig zu vernichten.

Charlie Murder - Mit Gitarren und Punk-Rock gegen die Armeen der Hölle!!
-Verschiedene Ausrüstungsgegenstände mit Attributs- und Elementverstärkungen (Feuer- oder Säureresistenzen, Stärke- und Abwehrerhöhung usw.).
-Beat'em Up Geprügel mit Rollenspiel Elementen, samt Beute und Bossgegner.
-Quick Time Events mit musikalischer Begleitung à la Guitar Hero.

Das Fazit zu Charlie Murder (Xbox 360 - Arcade)

In Charlie Murder prügelt Ihr Euch durch Unmengen an Zombies und Dämonen.
In den Shops könnt Ihr neben Oberteilen, Mützen, ebenso Handschuhe erwerben, welche Eure Attribute verbessern können.
Was wäre eine Band ohne Auftritt? Genau, deshalb spielt Ihr einige Songs und müsst dabei die korrekten Tasten drücken.
Ob Messer, Hammer, Körperteile oder Schusswaffen - wehrt Euch mit allem gegen Eure Feinde!
Mit weiteren Mitspielern könnt Ihr Eure Feinde effektiver bezwingen...oder shoppen gehen.

Spielspaß : 7
-Kauft Euch neue Klamotten!
In Charlie Murder bildet das Tragen von Kleidung einen entscheidenden Vorteil während des Kampfes.
Jeder Ausrüstungsgegenstand kann die verschiedenen Attribute verbessern und so einen starken Charakter formen.
In den verschiedenen Geschäften könnt Ihr mit dem gefundenen Geld, neue Gegenstände erwerben oder zuvor gefundene dort verkaufen.

-Ist die Waffe kaputt? Nehmt einen Arm!

Ob Zombies, Dämonen oder andere Feinde, in Charlie Murder müsst Ihr Euch gegen eine Vielzahl von Feinden wehren.
Oftmals liegen Messer, Schwerter, Knüppel oder auch Schusswaffen herum, welche Ihr im Kampf einsetzen könnt.
Einige Feinde verlieren nach dessen Ableben Körperteile (Arme, Kopf usw.), welche Ihr ebenfalls nutzen und Euch so zur Wehr setzen könnt.
Effektiv erscheint hierbei das Werfen einiger Objekte, besonders während der Bosskämpfe, dessen größere Gegner zum Teil eine beachtliche Menge an Schaden einstecken können.

-Ein bisschen Musik gefällig?

Charlie Murder bietet zum Teil die Möglichkeit Musikstücke nachzuspielen und bringt so etwas Abwechslung in den von Kämpfen geprägten Alltag.
Hierbei müsst Ihr im richtigen Moment die korrekt angezeigte Taste drücken und so die Fehlerquote gering halten, um so an neue Fans zu gelangen, welche neue und mächtige Angriffe freischalten können.

-Was wäre ein Rocker ohne passende Tattoos?

Einige zusätzliche Fähigkeiten lassen sich in Form von Tattoos erwerben, welche das eigene Anar-Chi verbessern.
Inmitten des Kampfes könnt Ihr verschiedene Fähigkeiten einsetzen (z.B. Abwehrverstärkung), dessen Vorteil inmitten der Gegnergruppen deutlich zu spüren ist.

-Die Band schließt sich zusammen!

Gemeinsam mit drei weiteren Mitspielern könnt Ihr Euch im Kampf gegen die Armeen der Hölle und deren Dämonen, samt Zombies stellen.
Hierbei lässt sich die gesamte Kampagne von Beginn an gemeinsam spielen, ebenso könnt Ihr bequem während eines laufenden Spiels beitreten und oder aussteigen.

-Brau dir dein eigenes Bier...

Gelegentlich findet Ihr Gegenstände von den zuvor besiegten Feinden.
Hierbei findet Ihr neben Kleidungsstücken, Heilobjekten, ebenso Malz oder Hopfen, welchen Ihr zum Brauen von alkoholischen Getränken benötigt.
Diese bieten neben Heilung einer geringen Anzahl von Lebenspunkten, ebenso die Verbesserung einiger Eurer Attribute (Stärke, Abwehr usw.).

Design und Gameplay : 8

-Die Farbe Schwarz!
Der grafische Stil erscheint mit übergroßen Proportionen und dem zweidimensionalen Design durchweg gelungen.
Leider halten sich die verschiedenen Abschnitte recht kurz, weshalb man den Großteil des Abenteuers mit dem schnellen Wechsel der Gebiete verbringt.
Hierbei werden zwar recht abwechslungsreiche Gebiete präsentiert, dennoch hält sich die farbliche Pracht zurück und bietet grau, sowie schwarztöne.

-Ein wenig Punk + etwas Rock!

Die musikalische Begleitung während der Kämpfe in Charlie Murder erscheint durchweg rockig.
Während der Quick Time Events des Musikstückes, werdet Ihr mit zusätzlichen Songs bombardiert, welche mit oftmals lautem Gesang untermalt werden.

-Zombies die sich wehren...

Die Schwierigkeit von Charlie Murder hält sich von Beginn im leichten, bis mittleren Bereich und fordert Euch während der Bosskämpfe.
So weisen diese mit speziellen Angriffen und stetiger Begleitung von kleineren Zombies und Dämonen, eine abwechslungsreiche Herausforderung dar.

-Die Steuerung

Die Steuerung in Charlie Murder hält sich einfach und bedienbar, besonders während des Kampfes lassen sich normale Angriffe, ebenso Spezialfähigkeiten schnell und bequem einsetzen.
Lediglich das Aufsammeln von Waffen im Eifer des Gefechtes, erscheint schlecht gelöst, weshalb Ihr währenddessen unnötige Treffer einstecken könntet.



Charlie Murder bietet einen gelungenen Beat'em Up Titel mit Rollenspiel-Aspekten, samt einfacher Bedienung.
So findet oder kauft Ihr Gegenstände und verbessert Euren Charakter, wodurch Ihr die Zombies und Dämonen effektiver vermöbeln könnt.
Besonders im Kooperativ-Modus erscheint das einfache Prinzip unterhaltsam und sorgt so für einige Stunden Spielspaß.
___________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-