2. August 2014

Mini Ninjas (Pc) Spieletest Nr.#213



Spieletest Nr.#213

Mini Ninjas (Pc)

Die bisherige Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 7-8 Spielstunden.

Mini Ninjas ist ein Action-Adventure.
-Die Level Ups bieten verschiedene Verbesserungen (erhöhte Lebens- und KI-Energie, sowie andere Fähigkeiten).
-Verschiedene Ninjas stehen zur Auswahl (Hiro - Schwert, Futo - Hammer, Shun - Bogen usw.).
-Unterschiedliche Gebiete sorgen für Abwechslung.



Nachdem der böse Samurai-Kriegslord bezwungen und die Bewohner des Imperiums das verursachte Chaos und den Schrecken vergessen konnten, herrscht seit nun mehr 300 Jahren Frieden.
Eines Tages ziehen finstere Wolken und Stürme auf. 
Einer der alten Meister befürchtet, das der böse Herrscher zurückkehren würde und sendet seine jungen Schüler aus, um den Frieden wiederherzustellen.

Mini Ninjas - Mit Wurfsternen, Tränken und Schwert gegen das Böse!
-Verschiedene Tränke, wobei einige selbst gebraut werden können.
-Insgesamt stehen Euch zwölf Zauber zur Verfügung, welche Ihr zum Teil finden müsst.
-Recht große und abwechslungsreiche Gebiete mit Verstecken und Geheimnissen.

Das Fazit zu Mini Ninjas (Pc)
Ihr könnt Euch an Eure Feinde heranpirschen und diese lautlos ausschalten...
...oder im direkten Nahkampf bezwingen!
Haltet Ausschau nach versteckten Schreinen. In diesen könnt Ihr Zauber-Schriftrollen finden.
Mit jedem Levelaufstieg, erhaltet Ihr zusätzliche Boni, wie der Verbesserung Eurer Lebens- und KI-Energie!
Die Tengu halten einige kleine Nebenaufgaben für Euch bereit.
Ihr könnt auf Mauern oder Gebäude klettern und so Eure Feinde attackieren!
Schwindelfrei? Ein Muss für jeden Ninja.
Ihr könnt Euch im dichten Gras verstecken und so Feinde überraschen.
Die Ruhe selbst - Hiro beim Angeln.
Während der Bosskämpfe müsst Ihr verschiedene Taktiken anwenden, um die zu bezwingen.
Mit einem Quick-Time-Event besiegt Ihr jeden Bossgegner anschließend.
Ob dichte Wälder, Höhlen oder schneebedeckte Gipfel - als Ninja müsst Ihr jeder Gefahr trotzen!

Spielspaß : 6-7
-Die kleinen Mini Ninjas an Eurer Seite
In Mini Ninjas stehen Euch 6 verschiedene Ninjas zur Auswahl.
Jeder einzelne bietet eine eigene Waffe, sowie Spezialangriff.
So kann Euch der Hammer schwingende Futo mit einer Rollattacke sämtliche Feinde aus dem Weg räumen, ebenso Shun und dessen Bogen-Rakete.
Euer Hauptheld Hiro bietet eine Spezialattacke, dessen Stärke mit zunehmendem Level, ebenfalls mächtiger wird.
Eure Mini Ninjas wurden von den Schergen des Warlords gefangen gehalten, weswegen Ihr diese erstmals aus deren Käfigen befreien müsst, ehe Ihr diese nutzen könnt.

-Schon einen Levelaufstieg gehabt?
Mit jedem Levelaufstieg schaltet Ihr Verbesserungen für Eure Lebens-, sowie KI-Energie frei, welche Euch im Kampf deutlich von Vorteil sein können.
Ebenso schaltet Ihr den Sprint, sowie die Anzahl von anvisierbaren Feinden, während Eurer Spezialattacke frei.

-Selbstgebraut schmeckt es doch immer am besten!
Bei einigen Tengu-Händlern könnt Ihr Eure zuvor gefundenen Münzen gegen Rezepte oder zusätzliche Wurfsterne, Tränke oder Bomben eintauschen.
Sobald Ihr die verschiedenen Rezepte erwerbt, könnt Ihr Euch Pfeilschild-Tränke, Heiltränke und andere nützliche Objekte herstellen.
Hierfür benötigt Ihr Zutaten, welche Ihr in den jeweiligen Level und deren Gebiete finden könnt.

-Ein Ninja hat Bomben und andere Fallen!
In Mini Ninjas stehen Euch verschiedene Bomben zur Auswahl.
So könnt Ihr die Zeitbombe nutzen, welche nach einer gewissen Zeit explodieren, ebenso die Pfefferbombe, dessen Geruch sämtliche Feinde in der Umgebung kurzzeitig von Angriffen ablenkt.
In Fässern befinden sich ebenso nützliche Objekte, wie Wurfsterne, Krähenfüße, sowie diverse Bomben.
Bei einigen Händlern könnt Ihr Eure Ausrüstung ebenso gegen zuvor gefundene Münzen auffüllen.

-Jeder Ninja benötigt Zauber! Viele Zauber!
Insgesamt stehen Euch 12 verschiedene Zauber zur Verfügung, welche im Kampfgeschehen äußerst nützlich erscheinen können.
So könnt Ihr die Zeit verlangsamen, mächtige Tornados, sowie Feuerbälle erschaffen, oder Geister mit Sonnenstrahlen vertreiben.
Zusätzlich könnt Ihr die Gestalt eines Tieres annehmen, um so Feinde zu umgehen, oder überraschen.
Einige Zauber eignen sich besonders gegen mehrere Feinde.
So empfiehlt sich hierbei der Tornado-Zauber, welcher an der beschworenen Stelle, kreisend für Schaden sorgt.
Einmaligen Flächenschaden erzeugt hierbei der Feuerball, welcher möglichst inmitten Eurer Gegnergruppen geschleudert werden sollte.  

-Heute gibt es Sammelobjekte für alle
In jedem Level könnt Ihr unterschiedliche Sammelobjekte finden.
Neben den Rezeptzutaten (Tigerlilie, Austernpilz, Klette usw.), könnt Ihr ebenfalls Jizo-Statuen, oder Tiere aus Käfigen zu befreien.
Abseits der Pfade, findet Ihr des Öfteren diverse Käfige mit gefangenen Tieren, welche befreit und mit Erfahrungspunkten belohnt werden.
Ebenso könnt Ihr die verschiedenen Rezeptzutaten, Jizo-Statuen und die versteckten Schreine für zusätzliche Zauber finden.
Am Ende jedes Levels seht Ihr Eure bisher errungenen Leistungen, ebenso wie viele Objekte oder Zauber noch fehlen könnten.

Design und Gameplay : 7
-Grafisch nur im Mittelmaß
Die Gebiete in Mini Ninjas variieren im Stil von Wäldern, Berglandschaften, ebenso schneebedeckten Gipfeln.
Leider wirken sämtliche Texturen verwaschen und recht matschig, was sich ebenso durch teilweise grobe Kanten negativ bemerkbar macht.
Der Grafikstil erscheint in seinem Comicartigen Look durchaus gelungen, dennoch fehlen besondere Details, welche dem Titel positiv entgegenkommen würden.

-Ahh! Ni-Ni-Ni-Ninja!
Während der Zwischensequenzen, sowie einigen Dialogen, sprechen die Charaktere durchaus gut betont und passend (deutsche Sprachausgabe).
Ansonsten schreien Eure Feinde durchweg Ni-Ni-Ni-Ninja!, was die ersten Male amüsant, aber nach einigen Spielstunden äußerst nervig erscheinen könnte.

-Ein Ninja strebt stets nach einer Herausforderung!
Direkt von Beginn an, könnt Ihr den leichten bis schweren Schwierigkeitsgrad wählen.

Letzteres bietet durch den erhöhten Schaden Eurer Feinde eine gelungene Herausforderung.

-Laufe, klettere und springe wie ein junger Ninja!
Die Steuerung von Mini Ninjas (hierbei wurde ein Gamepad verwendet) erscheint durchweg bequem und einfach zu steuern.
Lediglich die Kamera beweist während der engen Passagen und Kletteraktionen, einen ungünstigen und teilweise negativen Kamerawinkel, welcher oftmals nachjustiert werden muss.


Mini Ninjas bietet ein unterhaltsames, mit recht großen und frei erkundbaren Arealen, angelegtes Adventure, mit einer soliden Optik.
Leider fehlt dem Titel optisch, sowie spielerisch das gewisse Etwas, welches sich von den schnell wiederholenden Aktionen abhebt.
___________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.

Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

Hat Dir der Artikel gefallen? Lass es mich wissen und gib deine persönliche Punktezahl ab.
-Folge mir einfach und verpasse so keine neuen Posts-