30. September 2014

Press Any Key : Game Quiz - Episode #26


Herzlich Willkommen zur sechsundzwanzigsten Ausgabe des "Press Any Key : Game Quiz"!


Episode #26
Die gesuchte Videospielserie erschien erstmals 1996 und kann bis heute sieben Ableger und einen Spielfilm vorweisen.

    Als ursprüngliche Konkurrenz zu seiner Zeit, konnte sich die gesuchte Spielereihe gegen die bekannten und beliebten Spielhallen-Titel weniger durchsetzen.
    Als Markenzeichen der gesuchten Spieleserie, fallen hierbei besonders physikalische Bewegungen an den weiblichen Charakteren auf.
    Der gleichnamige Spielfilm gehört zu den größten Filmflops im Bereich der Spieleverfilmungen und konnte nur wenige Kinobesucher anlocken.

Wenn Ihr die richtige Lösung kennt, schreibt sie unten in die Kommentarleiste.
Vollständiger Artikel

27. September 2014

Tearaway (PS Vita) [★ Empfehlung ★] Spieletest Nr.#229



Spieletest Nr.#229

Tearaway (PS Vita)

Die bisherige Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 7-8 Spielstunden.


Tearaway ist ein Jump'n'Run Puzzle Adventure.
-Viele verschiedene Gebiete, welche äußerst liebevoll gestaltet wurden.
-Unmengen an Dekorationen, um den Charakter zu verändern (Mund, Augen, Gegenstände und Gesichter).
-Eine gut gelungene und sinnvoll genutzte Touch-Steuerung (Bewegungssensor, tippen und ziehen für Objekte).



Als sich der kleine Held (Iota oder Atoi), ein Papierheld, auf den Weg macht, um dem geheimnisvollen Wesen in der Sonne eine Botschaft zu überreichen, erzählen zwei geheimnisvolle Stimmen eine abenteuerliche und magische Geschichte von Hindernissen und verschiedenen Gefahren, welche der kleine Held auf sich nehmen und bewältigen muss. 


Tearaway - Eine magische Welt aus buntem Papier und Schnipsel!
-Gelungene Jump'n'Run Passagen, ebenso kleinere Rätsel, welche das Spielgeschehen auflockern.
-Papiermodelle zum nachbasteln können freigeschaltet werden.
-Geschenke zum Sammeln und verschiedene Aufgaben (Fotos anfertigen, Gesichter erschaffen usw.), bieten Abwechslung zu den Erkundungen.

Das Fazit zu Tearaway (PS Vita)

Als Iota begegnet Ihr auf Eurem Abenteuer verschiedenen Wesen.
Mit der Touchfunktion schafft Ihr Euch neue Pfade.
In jedem Level befinden Geschenke versteckt, welche Papierschnipsel bereit halten.
Eure Finger tauchen in die Spielewelt ein und bewegen Objekte.
Die Reise führt den Helden Iota an verschiedene Orte...
...welche voller Gefahren und Hindernissen stecken.
Ihr könnt an Wänden hinauf/hinab laufen und so neue Ebenen erreichen.
Dekoriert Euch oder andere Wesen mit einigen der vielen Dekorationen um.
Mit dem Touchscreen (vorne und hinten) löst Ihr kleinere Rätsel.
Zeichnet eigene Objekte und erschafft so individuelle Designs, welche im Spiel genutzt werden können.
Auf Eurem Abenteuer begegnet Ihr auch feindlichen Wesen.
Tearaway beweist mit den liebevoll gestalteten Leveln einen äußerst gelungenen Grafikstil.
Mit der Ziehharmonika (Akkordion) könnt Ihr Wind oder einen Sog erzeugen. 
Wohin wird Euch die Reise führen...
...und schafft Ihr es, dem Wesen in der Sonne die Nachricht zu überbringen?

Spielspaß : 8

-Mit der Kraft des Zeichnens
In Tearaway müsst Ihr des Öfteren eigene, individuelle Objekte erschaffen (zeichnen und ausschneiden), welche anschließend zusammengefügt und an den jeweiligen Charakteren oder Eurem eigenen Helden platziert werden können.
So müsst Ihr Gesichter oder Gegenstände erschaffen, welche anschließend in der Spielewelt zu sehen sind.

-Sammelt und bastelt freigeschaltete Papiermodelle

In Tearaway fotografiert Ihr viele verschiedene Objekte, welche in weiß gehüllt sind, da feindliche Schnipsel deren Farbe gestohlen haben.
Sobald Ihr diese entdeckt und ein Foto mit der Ingame eigenen Kamera anfertigt, erlangen diese Objekte ihre ursprüngliche Farbe zurück, wodurch Ihr deren Bastelanleitungen freischaltet, welche Ihr Zuhause ausdrucken und anschließend nachbasteln könnt. (http://tearaway.me/pig http://tearaway.me/iota http://tearaway.me/miniatoi)

-Helfen macht sich immer bezahlt

Mit kleinere Nebenaufgaben wie dem anfertigen von bestimmten Fotos, oder dem dekorieren von Gesichtern und erstellen von neuen Objekten, könnt Ihr zusätzliche Papierschnitzel verdienen, welche für die Unmengen an Dekorationen (Augen, Mund, Kamerafilter usw.) verwendet werden können.

-Der Fotograf in Euch

Mit den verdienten Papierschnipseln könnt Ihr verschiedene Kamerafilter für eigene Fotos erwerben.
In Tearaway könnt Ihr zudem mit der Ingame eigenen Kamera besondere Momente festhalten, ebenso für gelegentliche Nebenaufgaben nutzen.
So könnt Ihr verschiedene Farbfilter (Schwarzweiß, Sepia usw.) oder Funktionen (Weitwinkel, Zoom usw.) nutzen, um so besondere Fotos zu erschaffen, welche anschließend angeschaut werden können.

-Gestaltet Euren eigenen kleinen Helden

In Tearaway könnt Ihr Euren eigenen kleinen Helden umgestalten und diesen mit einigen der vielen Dekorationen (Augen, Mund, Krawatten, Früchte usw.) individuell anpassen.
So könnt Ihr zwischen einer Auswahl von über 70 Objekten wählen, welche mit den erlangten Papierschnipseln erworben und anschließend nach Belieben eingesetzt werden können.

-Die Macht des Touchscreens

Um neue Areale erreichen und erkunden zu können, müsst Ihr zum Großteil den Touchscreen nutzen (Objekte ziehen, schieben, antippen), welcher Objekte bewegt und so zum erreichen von neuen Ebenen genutzt werden kann.
Mit der Berührung auf dem Touchscreen streift Ihr über Objekte, um diese zu strecken, welche anschließend als Rampe genutzt werden können, ebenso Folien umrollen, welche Sprungfelder oder Klebewände freilegen.
Besonders positiv fällt hierbei die abwechslungsreiche Nutzung der verschiedenen Elemente zwischen Jump'n'Run und Geschicklichkeit auf, welche in einer gelungenen Mischung erscheinen.

-Auch Helden lernen noch dazu

In Tearaway lernt Ihr im Verlauf des Abenteuers zu springen, ebenso zu rollen, was Euch besonders im Kampf gegen die Schnipselmonster helfen kann.
So müsst Ihr diese Fähigkeiten zum bestehen des Abenteuers einsetzen, um so über Abgründe oder auf höher gelegene Plattformen zu springen, ebenso durch enge Gänge zu rollen, um so voran zu gelangen.
Leider bekommt Ihr recht spät im Abenteuer eine wirkliche gelungene Funktion, welche aber bedeutend zu kurz in Aktion geriet.

Design und Gameplay : 8-9

-Eine Welt aus buntem Papier?
Der Grafikstil mit einem individuellen Papier-Design überzeugt direkt von Beginn an und beweist mit einem liebevoll gestalteten Leveldesign einen rundum positiven Eindruck.
So führt Euch das Abenteuer an verschiedene Orte, welche von Wäldern, Hafen, Wüste oder Höhlen reichen und mit tollen Licht-, sowie Schatteneffekten zu überzeugen wissen.
Besonders positiv fallen hierbei die stimmig in Farbe gesetzten Akzente der jeweiligen Gebiete auf, welche stets abgestimmt und abwechslungsreich erscheinen.

-Ziehen, streifen und drücken!

Die allgemeine Steuerung, sowie Nutzung des Touchpads erscheint durchweg gut durchdacht (Objekten schieben, ziehen oder antippen) und beweist eine gute Anforderung an den Spieler.
So müsst Ihr Objekte freilegen, ziehen oder schieben, um anschließend neue Ebenen erreichen zu können, ebenso eine Kombination aus Jump'n'Run Elementen und Touchsteuerung meistern.
Besonders die präzise Steuerung ermöglicht eine einfache und leicht zu bedienende Handhabung sämtlicher Elemente.

-Fröhliche Melodien in einer düsteren Zeit

Die musikalische Untermalung in Tearaway erscheint stets gelungen und passend in den verschiedenen Gebieten.
So ertönen diese teilweise fröhlich, aber auch schneller und rhythmischer während der Kämpfe gegen die Schnipsel (Feinde), sodass stets Stimmung aufkommt.

Positiv erscheint hierbei die Mischung aus Erzählung, Kameraführung und Musik, welche passend abgestimmt wirken.

-Lauscht der Geschichte

Die Synchronisation (deutsche Sprachausgabe) erweckt mit der großartigen Erzählerstimme einen sympathischen und positiven Eindruck, welche Euch von Beginn des Abenteuers begleitet und hierbei die Geschichte erzählt.
So wechseln diese von einer männlichen bis hin zu einer weiblichen Stimme, welche zudem mit deutschen Untertiteln begleitet werden.

-Die Nachricht muss überbracht werden

Der Schwierigkeitsgrad erscheint sehr einfach, da Ihr nicht verlieren könnt, sobald Ihr in den Abgrund fallt, oder von Feinden besiegt werden solltet. 
Durch häufige Kontrollpunkte, werdet Ihr stets zurückgesetzt und könnt so ohne Verlust Eures Fortschritts fortfahren.
Die Rätsel, sowie Geschicklichkeitspassagen steigern sich im Verlauf des Abenteuers, halten sich aber auf einem leichten, bis hin zu einem normalen Anforderungsniveau, welches einfach zu meistern erscheint.

Tearaway bietet ein optisches, sowie spielerisches Erlebnis, mit jeder Menge Abwechslung und Spielspaß.

Die besonders liebevoll gestalteten Gebiete, sowie eine sinnvolle Nutzung der Touch Funktionen der PS Vita machen aus Tearaway ein spannendes Abenteuer, mit hohem Unterhaltungswert.
Für Jump'n'Run Fans ein absolutes Muss!
___________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.
Vollständiger Artikel

25. September 2014

Mars : War Logs (Pc) Spieletest Nr.#228



Spieletest Nr.#228

Mars : War Logs (Pc)

Die bisherige Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 7-8 Spielstunden.

Mars : War Logs ist ein Action-Rollenspiel.
-Verschiedene Fähigkeiten (Zauber, erhöhten Schaden usw.), welche durch Aufgaben erlernt werden können.
-Unterschiedliche Quests, welche abseits der recht kurzen Geschichte für zusätzliche Spielstunden sorgen können.
-Teilweise äußerst fordernde Kämpfe, welche zudem oftmals unfair gestaltet sind.



Zwei mächtige Gilden, die Aurora und Abundance, führen einen erbitterten Kampf um die wichtigste Ressource, das Wasser.
Auf dem Mars, in einem Strafgefangenen Lager, befindet sich der Häftling Roy Temperance, welcher seit längerer Zeit plant auszubrechen.
Inmitten der feindlichen Gilden, muss dieser ebenso vor den Kreaturen des Planeten aufpassen und auf den geeigneten Zeitpunkt zur Flucht warten.

Mars : War Logs - Ausbrechen und nebenbei ein Held sein?
-Wenige Gebiete, welche zudem häufiger besucht werden müssen (Haupt- und Nebenmissionen).
-Die verschiedenen Waffen, sowie Rüstungen können mit Komponenten aufgerüstet werden.
-Drei Fähigkeitsbäume stehen zur Auswahl (Abtrünnig, Kampf, Technomantie).

Das Fazit zu Mars : War Logs (Pc)
Sprecht mit den NPC's, um so an zusätzliche Informationen und Nebenaufgaben zu gelangen.
Auf dem Mars versucht Roy aus dem Gefangenenlager auszubrechen.
Mit Eurem Begleiter kämpft Ihr gegen kreaturen oder andere Feinde.
Roy muss eine Allianz mit den ausgestoßenen Mutanten schließen, um so ausbrechen zu können.
Ihr entscheidet, ob Ihr bewusstlose Feinde endgültig ausschaltet.
Menschliche Feinde können bewusstlos geschlagen, ebenso getötet werden, was sich jedoch auf Euer Karma auswirkt.
Welche Geheimnisse verfolgen Roy aus seiner Vergangenheit?

Spielspaß : 5-6
-Die drei Fähigkeitsbäume
Insgesamt stehen Euch drei verschiedene Fähigkeitsbäume zur Auswahl.
So könnt Ihr Eure erworbenen Punkte mit jedem Levelaufstieg in Fähigkeiten der Technomantie, Kampf und Abtrünniger investieren und so Vorteile für unterschiedliche Situationen im Kampf sammeln.
So könnt Ihr den Euch ausgeteilten physischen Schaden reduzieren, ebenso nützliche Angriffe wie dem Parieren oder Sandwurf erwerben, welche Euch einige Vorteile gegenüber den angreifenden Gruppen bieten können. 

-Habt Ihr mal eine Minute?
In Mars : War Logs könnt Ihr verschiedene Haupt- und Nebenaufgaben für die jeweiligen NPC's erledigen, welche Euch mit Gegenständen, sowie Komponenten belohnen.
Leider bestehen einige Quests aus Besorgungen oder Sammelobjekten beschaffen, welche zum Teil mehrfach durch bereits erkundete Gebiete führen.
Besonders wichtig erscheint hierbei die Erfahrungsbelohnung, welche häufig hoch ausfällt und so notwendige Punkte zum Verbessern Eurer Fähigkeiten bietet.

-Ein paar Eigenschaften gefällig?
Mit den Ingame Aufgaben könnt Ihr verschiedene Eigenschaften erwerben, welche zum Teil zusätzliche Möglichkeiten bieten.
Diese erhöhen die Chance auf Beute von Euren Feinden, ebenso die gewonnene Erfahrung, oder die Gesundheit Eurer Gefährten.
Hierbei müsst Ihr bestimmte Aufgaben bewältigen (bestimmte Gesinnung, Anzahl von erbeuteten Gegenständen, besiegte Feinde usw.).

-Selbst ist der Roy!
In Mars : War Logs könnt Ihr eigene Objekte herstellen, wie den nützlichen Injektionen (Lebensenergiespritzen) oder Munition für Eure Schusswaffe.
Hierfür benötigt Ihr erbeutete Komponenten, welche Ihr Euren Feinden abnehmen, oder in den diversen Truhen und Müllhaufen bergen könnt.

-Ein Schlagstock braucht Stacheln!
Eure Waffen, sowie Rüstungen können, je nach verfügbaren Slots, aufgewertet und so verbessert werden.
Hierfür nutzt Ihr Komponenten und baut Verbesserungen ein, welche den physischen Schaden, Blutungsschaden oder andere Attribute erhöhen oder hinzufügen können.
Das Aussehen verändert sich ebenfalls zum Beispiel an Euren Rüstungen, je nachdem welche der verfügbaren Verbesserungen gewählt werden.

-Seid Ihr gut oder böse?
Die Gesinnung erscheint nicht spielentscheidend, bietet dafür aber einige Vor- und Nachteile.
So könnt Ihr besiegte Feinde endgültig ausschalten, sodass Ihr eine höhere Ausbeute für zusätzliches Serum für Injektionsspritzen erlangen könnt.
Ebenso lassen sich Eigenschaften mit den Gesinnungen freischalten.
Der Vorteil für die Entscheidung der guten Gesinnung erscheint in der mehrfachen Erfahrungspunkte Gewinnung, da besiegte Feinde nach einer Weile erneut auftauchen und so weitere Beute und Erfahrungsbiete bieten können.

Design und Gameplay : 7-8
-Ein wenig braun und sandig...
Grafisch erweckt Mars : War Logs einen guten Eindruck, was an den gut designten, sowie glaubhaften Schauplätzen (Gefangenenlager, Minen, Stadt usw.) liegt.
Die jeweiligen Gebiete sind hierbei durch ständige Ladezeiten miteinander verbunden (Leiter, Türen usw.), und wirken schlauchförmig, was zudem wenig Freiheit zum Erkunden liefert.
Einige Areale sind mit Abgrenzungen reduziert, was zusätzlich negativ auffällt.

-My name is Roy
Die Synchronisation erscheint durchweg recht gut gelungen und sympathisch (englisch Sprachausgabe).
Die Sprecher wirken motiviert und bieten hierbei gut ver- und betonte Dialoge, welche mit den verschiedenen Charakteren durchaus zu unterhalten wissen.
Begleitet werden dabei sämtliche Dialoge mit deutschen Untertiteln.

-Wenn Roy zuschlägt...
Die Steuerung in Mars : War Logs erscheint teileweise etwas ungenau, was sich besonders bei den Gefechten bemerkbar machen kann (hierfür wurde ein Gamepad verwendet).
Zwar könnt Ihr mit dem Fähigkeitsrad das Kampfgeschehen verlangsamen, dennoch werden diese nicht präzise ausgewählt, weswegen es zu Fehlentscheidungen und ungewollten Treffern führen kann.

-Eine Schallplatte...
Die Musik während des Kampfes wiederholt sich leider des Öfteren, weshalb nach kürzester Zeit jeder Zweikampf unspektakulär und monoton erscheint.
Besonders die recht simple Spielmechanik, erscheint in Kombination mit der wiederholenden Musik als zusätzliche Reduzierung der Dynamik.

-Schlag nicht nur drauf!
Der Schwierigkeitsgrad erscheint oftmals unfair, besonders bei mehreren Feinden, welche einen hohen Schaden austeilen, sobald Ihr diese zu nahe kommen lasst.
Hierbei seid Ihr gezwungen Fähigkeitspunkte in bestimmte Fähigkeiten zu investieren, um so die bevorstehenden Kämpfe meistern zu können.
So müsst Ihr in Euren Kämpfen taktisch vorgehen und des Öfteren einzelne Feinde attackieren, aus- und zurückweichen und dies wiederholen, bis Ihr gesiegt habt.



Mars : War Logs bietet eine recht kurze, aber durchaus gelungene Geschichte mit einem guten Upgrade-System, sowie verschiedenen Fähigkeiten.
Leider verliert der Titel recht schnell an Dynamik, was nicht zuletzt an den teilweise unfairen Kämpfen und der linearen Spielwelt liegt.
___________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.
Vollständiger Artikel

FINAL FANTASY TYPE-0 HD und FINAL FANTASY XV (Screenshots + Trailer)

FINAL FANTASY TYPE-0 HD erscheint am 20. März 2015 für PlayStation 4 sowie Xbox One und enthält eine herunterladbare spielbare Demo des mit Spannung erwarteten FINAL FANTASY XV.
Die Demo mit dem Titel FINAL FANTASY XV -EPISODE DUSCAE- enthält Elemente vom Spielbeginn des vollständigen Spiels, erzählt jedoch eine abgewandelte Geschichte, um allen Spielern eine einzigartige, allererste Spielerfahrung zu bieten.


Die Demo wird durch einen Freischaltcode aktiviert, der jedem Exemplar von FINAL FANTASY TYPE-0 HD beiliegt.



FINAL FANTASY TYPE-0 HD, das erstmals auf der diesjährigen E3 angekündigt wurde, bringt die Welt von Orience in atemberaubendem HD auf die PlayStation 4 und Xbox One und ist ein neues, düsteres FINAL FANTASY-Erlebnis mit einem neuartigen, actiongeladenen Kampfsystem.

   

FINAL FANTASY TYPE-0 HD wird am 20. März 2015 für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen und kann inklusive der Demo zu FINAL FANTASY XV ab sofort vorbestellt werden: http://www.amazon.de/Square-Enix-Final-Fantasy-Type-0/dp/B00LK3AQD2/ 


Quelle : Square Enix GmbH
Vollständiger Artikel

24. September 2014

Lara Croft und der Tempel des Osiris - Die Vorbesteller Boni

Square Enix freut sich bekannt zu geben, dass Vorbesteller der Gold Edition von LARA CROFT UND DER TEMPEL DES OSIRIS für PC und PlayStation 4 bei ausgewählten Handelspartnern einen zusätzlichen Downloadinhalt als Bonus bekommen. 



Wer die Gold Edition bei Amazon vorbestellt, erhält das exklusive TOMB RAIDER LEGEND Outfit-Pack. 
Dieses beinhaltet neben einem neuen Tomb Raider-Outfit auch goldene Pistolen und den „Legend Ring“, der eine schnellere Gesundheitsregeneration ermöglicht und dem Spielcharakter eine stärkere Fackel verleiht.



Amazon-Vorbestellerlinks:
PC: http://amzn.to/ZnH2HK
PS4: http://amzn.to/1uCuiZp

Gamestop bietet allen Vorbestellern der Gold Edition das exklusive DEUS EX Outfit-Pack. 
Darin enthalten sind neben von DEUS EX: HUMAN REVOLUTION inspirierten Outfits auch Adam Jensens Sturmgewehr und der „Augmentierte Ring“, mit dem das Plündern von Belohnungstruhen 10% weniger Juwelen kostet.

Gamestop-Vorbestellerlinks:
PC: http://bit.ly/LC2GSPC
PS4: http://bit.ly/LC2GSPS4



Die Gold Edition von LARA CROFT UND DER TEMPEL DES OSIRIS erscheint am 9. Dezember 2014 für PC und PlayStation 4 zum Preis von 39,99 EUR.

Über die Gold Edition
Die Gold Edition wird mehrere exklusive Items enthalten: Eine 7,5 cm große Lara-Figur, ein Artbook mit unveröffentlichen Konzeptzeichnungen, eine gefaltete Karte der Spielwelt und einen Season-Pass für zukünftige Spielinhalte. 
Der Season Pass umfasst alle zukünftigen Download-Inhalte, wie das "Icy Death and Twisted Gears"-Paket mit dem Spieler sechs zusätzliche Kostüme, zusätzliche Grabkammern und eine Vielzahl einzigartiger Ringe, Amulette und Waffen erhalten.



Über LARA CROFT UND DER TEMPEL DES OSIRIS
LARA CROFT UND DER TEMPEL DES OSIRIS ist der Nachfolger des von Kritikern gefeierten LARA CROFT AND THE GUARDIAN OF LIGHT und das erste Koop-Abenteuer für bis zu vier Spieler mit Lara Croft. 
Vor atemberaubender Kulisse müssen Spieler in einer brandneuen Geschichte zusammenarbeiten, um den Tempel zu erkunden, Horden von Gegnern aus der ägyptischen Unterwelt zu besiegen, tückische Rätsel zu lösen und tödliche Fallen zu überwinden. 
Dabei konkurrieren sie um die wertvollsten Schätze, die mächtigsten Artefakte und darum, wer am Ende die Nase vorn hat.



LARA CROFT UND DER TEMPEL DES OSIRIS verschlägt den Spieler tief in die ägyptische Wüste. 
In ihrem neuen Abenteuer muss Lara sich mit dem rivalisierenden Schatzjäger Carter Bell und den gefangen gehaltenen Göttern Horus und Isis zusammenschließen, um die böse Gottheit Seth zu besiegen. Lara und ihre Gefährten wehren sich dabei sowohl gegen die Elemente der Wüste, bahnen sich ihren Weg durch alte Grabanlagen und kämpfen gegen legendäre Götter, sowie Kreaturen aus der Mythologie. 
Lara muss dabei die Fragmente von Osiris einsammeln, um Set aufzuhalten und die gesamte Menschheit vor der Versklavung zu bewahren.



Weiterführende Links:
Offizielle Homepage: http://www.laracroft.com
Offizielle Facebook-Seite: https://www.facebook.com/laracroft
Offizielles Twitter-Profil: https://twitter.com/LaraCroft

Quelle : Square Enix GmbH
Vollständiger Artikel

23. September 2014

Press Any Key : Game Quiz - Episode #25


Herzlich Willkommen zur fünfundzwanzigsten Ausgabe des "Press Any Key : Game Quiz"!


Episode #25
Die gesuchte Videospielreihe erschien erstmals 1991 für einen Handheld und im Verlauf der späteren Jahre einige Ableger für Konsolen.

    Bis auf den ersten Teil der Serie, enthalten die übrigen stets ein Wort, welches für Magie steht.
    Die Spieleserie verbindet ständig wiederkehrende Elemente, welche in der Thematik bei jedem Spiel eine Konstante bilden.
    Mittlerweile umfasst die Serie über 10 Teile, worunter einige auf den verschiedenen Handhelds, Playstation Konsolen und sogar auf dem Mobiltelefon zu finden sind.

Wenn Ihr die richtige Lösung kennt, schreibt sie unten in die Kommentarleiste.
Vollständiger Artikel

21. September 2014

inFamous : Second Son (Playstation 4) [★ Empfehlung ★] Spieletest Nr.#227



Spieletest Nr.#227

inFamous : Second Son (Playstation 4)

Die bisherige Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 14-15 Spielstunden.


inFamous : Second Son ist ein Action-Adventure.
-Verschiedene Fähigkeiten, samt Verbesserungen stehen zur Auswahl.
-Eine große und frei erkundbare Spielewelt mit tollen Licht- und Schatteneffekten.
-Die Entscheidung gut oder böse zu spielen (unterschiedliche Fähigkeiten).




Im Jahr 2016, sieben Jahre nachdem sich Cole MacGrath opferte, um die Menschheit vor einer mysteriösen Seuche zu bewahren, beschließt die Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika mit einer Spezialeinheit, der D.U.P. (Department of United Protection) sämtliche Conduits, welche als Bio-Terroristen gefahndet werden aufzuspüren, um diese gefangen zu nehmen oder auszuschalten.
Delsin Rowe, ein Graffiti Künstler, muss eines Tages feststellen, das ungeahnte Kräfte in ihm stecken, welche ihn zur Zielscheibe der Regierung machen.

inFamous : Second Son - Bedeutend mächtiger als der Staat erlauben möchte!
-Sammelobjekte, ebenso diverse unterschiedliche Nebenmissionen sorgen für zusätzliche Spielstunden.
-Verschiedene sympathische Charaktere, welche äußerst gelungen in der Geschichte wirken. 
-Gelungene Interaktionen mit dem Bewegungssensor, sowie Touchpad des Controllers (Graffiti sprühen, Energiekerne entfernen).

Das Fazit zu inFamous : Second Son (Playstation 4)

Ob Drogendealer, D.U.P. Einheiten oder feindliche Conduits - Delsin Rowe bezwingt sie alle.
Einige Conduits scheinen eigene Ziele zu verfolgen...
Als Graffiti Künstler müsst Ihr gelegentlich Graffitis sprühen.
Eure Gesinnung spiegelt sich in Form eines Symbols, samt unterschiedlicher Farbe wieder.
Delsin Rowe rebelliert mit Graffitis gegen das System.
Hoch oben in den Wolken, habt Ihr einen Überblick über die große Stadt.
Mit etwas Humor lockert Delsin Rowe verschiedene Situationen auf.
Zerstörerische Fähigkeiten stehen Euch bei inFamous : Second Son zur Verfügung.
Greift nach unglaublicher Kraft, oder setzt Euch für die unschuldigen Bürger ein.
Delsin Rowe kann Energie aus Leuchtschildern und anderen Quellen absorbieren...
...ebenso Wände hinauflaufen oder...
...mächtige Flächenangriffe gegen eine Vielzahl an Feinden nutzen.
Die Kräfte der feindlichen Conduits können von Delsin Rowe absorbiert und anschließend genutzt werden.
Hierbei stehen Euch verschiedene Fähigkeiten, sowie Spezial-Angriffe zur Auswahl.
Die Stadt wirkt bereits bei Tag äußerst gelungen, besonders aber bei Nacht atemberaubend detailliert.

Spielspaß : 8-9

-Hey du! Neue Kräfte gefällig?  
Bei inFamous : Second Son absorbiert Ihr im Verlauf der Geschichte verschiedene Fähigkeiten der unterschiedlichen Conduits, welche Euch mit neuen Angriffen, hilfreichen Fortbewegungsmethoden (Rauch, Neon, Video und Beton), ebenso mächtigen Karma-Fähigkeiten versorgen.
So schaltet Ihr mit den geborgenen Scherben die Möglichkeit zur Verstärkung der jeweiligen Kräfte frei und verbessert diese im Verlauf des Abenteuers.
Mit einer Kraft könnt Ihr die Zeit verlangsamen, was Euch präzise Schüsse ermöglicht, ebenso mächtige Flächenangriffe, welche besonders inmitten großer Feindgruppen als äußerst nützlich erscheinen.

-Die geheimen Kameras der Stadt

In den verschiedenen Stadtteilen sind versteckte, ebenso offensichtliche Kameras an den Wänden oder Objekten platziert, welche die jeweilige Stadt überwachen sollen.
Durch das Zerstören der angebrachten Kameras, reduziert Ihr den Kontrollwert der D.U.P., wodurch deren Einfluss und Präsenz stark schrumpfen.
Einige Kameras können angezapft werden, wodurch Ihr deren Sichtfeld kurzzeitig einsehen und somit deren Standort lokalisieren könnt, welcher Euch bei der Suche helfen kann.
So können sich einige an Bäumen befinden, oder unter Dachrinnen, welche zum Teil übersehen werden können, da diese äußerst klein erscheinen.

-Drogendeals, Graffiti Kunst und andere Nebenbeschäftigungen

Bei inFamous : Second Son könnt Ihr in den verschiedenen Stadtteilen unterschiedliche Nebenaufgaben bewältigen.
So könnt Ihr unter anderem Drogendeals verhindern, Graffitis an diverse Wände mit jeweils zwei zur Auswahl stehenden Logos sprühen (gutes und böses Karma), ebenso Kameras und Drohnen abschießen, sowie Gebiete von den besetzenden D.U.P. Einheiten säubern.
Mit dem Großteil der Aufgaben könnt Ihr Karma, sowie Scherben erwerben, welche für Eure Fähigkeiten notwendig erscheinen und im Kampf somit unerlässlich werden.
Mit den Spezialmissionen (Paper-Trail) untersucht Ihr Tatorte, welche mit den jeweiligen Hinweisen zu einer Verfolgung nach dem Täter werden.
Mit den Hinweisen könnt Ihr auf der dazugehörigen Website den gefundenen Hinweis analysieren und die Jagd fortsetzen.

-Karma is a...
Mit der Entscheidung Eure Feinde endgültig auszuschalten, oder ausschließlich kampfunfähig zu machen, verändert sich Eure Gesinnung (Karma), welche sich auf zusätzliche Bonus-Fähigkeiten auswirken kann.
So bekommt Ihr mit der Entscheidung des guten Karma die Möglichkeit spezifische Fähigkeiten (Lüftungsschächte heilen Eure Energie) freizuschalten, ebenso optisch eine Veränderung zu erlangen (blaues Logo auf der Weste).
Ebenso steht Euch die Möglichkeit des bösen Karma zur Verfügung, welcher den Energieabzug bei Feinden ermöglicht.
Mit dem aktuellen Karmawert verändert sich zudem die Farbe des Lichts Eures Controllers, und leuchtet weiß für neutral, blau für gut oder rot, welche Eure böse Gesinnung repräsentiert.

-Scherben bringen Glück, ehrlich!
Um Eure Fähigkeiten bei inFamous : Second Son verbessern zu können, müsst Ihr einige Scherben sammeln, welche unter anderem von herumfliegenden Drohnen geborgen werden können, ebenso durch das Zerstören der D.U.P. Türme.
Hierfür müsst Ihr diese zuvor abschießen und deren fallengelassene Scherbe einsammeln.
Mit den Scherben könnt Ihr so die Energiekosten senken oder Dauer einiger Fähigkeiten erhöhen, um Eure Kraftleiste zu schonen.
So könnt Ihr die insgesamt vier Kräfte (Rauch, Neon, Video und Beton) upgraden und deren Effektivität steigern.

-Kleine Extras bereichern das Leben

Mit der Funktion des Bewegungssensors, sowie die des Touchpads, könnt Ihr unter anderem Graffiti Logos an die Wände sprühen, oder Energiekerne der Türme entfernen, indem Ihr diese per Touchpad herauszieht.
Zusätzlich leuchtet Euer Controller in der jeweiligen Farbe Eurer aktuellen Gesinnung (weiß für neutrales, rot für böses und blau für gutes Karma), ebenso das Logo Eures Outfits, welches auf dem Rücken des Protagonisten Delsin Rowe abgebildet erscheint.

Design und Gameplay : 9-10

-Effektvoll und atemberaubend!
Grafisch erweckt inFamous : Second Son direkt von Beginn an einen äußerst positiven Eindruck, welcher mit tollen Licht- und Schatteneffekten zu überzeugen weiß.
Besonders positiv fallen hierbei sämtliche Lichteffekte der verschiedenen Angriffe auf, dessen Leuchtkraft die Umgebungen in verschiedenen kräftigen Farben hüllen (Pink, Türkis usw.).
So wirken ebenso die detailreichen Gebiete äußerst ansprechend und laden so zum freien Erkunden ein.

-Don't call me Conduit...

Die Synchronisation der englischen, sowie deutschen Sprachausgabe erscheint durchweg sympathisch und passend betont.
Besonders positiv fallen hierbei beide Synchronsprecher des Protagonisten Delsin Rowe auf, dessen Stimmen, samt Dialoge in beiden Sprachausgaben zu empfehlen sind, da diese stimmig und zudem überzeugend wirken.
Hierbei könnt Ihr zudem während der englischen Sprachausgabe, sämtliche Dialoge mit den deutschen Untertiteln begleiten lassen.

-Schwierigkeitsgrade?

Die Schwierigkeitsgrade reichen von leicht bis schwer, wirken aber selten fordernd, weswegen der normale Schwierigkeitsgrad zum Einsteigen empfohlen wird.
Lediglich die großen Gegnergruppen können Euch bei unvorsichtiger Spielweise schnell den virtuellen Spieletod bescheren, welcher aber mit etwas Geschick umgangen werden kann.
So solltet Ihr des Öfteren in Deckung gehen und Eure Lebensenergie regenerieren, wodurch Ihr Eure Feinde der Reihe nach ausschalten könnt.

-Fliegen oder Wände hinauflaufen?
Die Steuerung bei inFamous : Second Son erscheint durchweg gelungen, teilweise aber etwas ungenau.
So fallen während des Zielens, sowie während der äußerst schnellen Bewegungen den Wänden hinauf, einige Ungenauigkeiten auf, welche aber nach einer kurzen Eingewöhnungszeit durchaus zu meistern sind.
Die Funktionen des Controllers, wie der Bewegungssensor, sowie das Touchpad sind lediglich einige Male vertreten, sodass diese einen sinnvollen Einsatz finden.
So sprüht Ihr Farbe per Bewegungssensor auf Eure Schablonen, oder entfernt Energiekerne per Touchpad aus den Türmen der D.U.P. Einheiten.

-Die Musik in meinen Ohren
Die musikalische Begleitung bei inFamous : Second Son erscheint recht Nebensächlich, weshalb diese ausschließlich während der Gefechte herausstechen.
Ansonsten begleitet diese in ruhigen Melodien Eure Erkundungen in den jeweiligen Stadtgebieten.



inFamous : Second Son erscheint mit seinen lediglich 12-15 Spielstunden etwas zu kurz geraten, kann aber mit äußerst tollen Effekten und verschiedenen Fähigkeiten positiv überzeugen.
So klettert, schwebt und springt Ihr durch die detailreichen Stadtgebiete und könnt dabei jede Menge Spaß beim Zerstören und nutzen der Fähigkeiten haben.
___________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.
Vollständiger Artikel