31. Januar 2015

Command and Conquer : Red Alert 3 : Uprising (Pc) Spieletest Nr.#255



Spieletest Nr.#255

Command and Conquer : Red Alert 3 : Uprising (Pc)

Die bisherige Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 8 Spielstunden.


Command and Conquer : Red Alert 3 : Uprising ist ein Echtzeit-Strategie.
-Verschiedene Fraktionen (Alliierte, Russische Förderation, Japan).
-Unterschiedliche Einheiten, welche verschiedene Stärken und Schwächen aufweisen.
-Vier verschiedene Kampagnen, darunter zwei Mini-Kampagnen (Sowjet-Union, Das Reich der aufgehenden Sonne usw.).



Nachdem die Allierten siegreich über das kapitulierende japanische Imperium, sowie die Sowjetunion war, haben sich die bleibenden Sowjet-Einheiten zu einem Widerstand gegen FutureTech zusammengeschlossen.

FutureTech plant derweil eine Super-Waffe zu bauen, dem Sigma Harmonizer.
Wer wird den Kampf gewinnen?

Command and Conquer : Red Alert 3 : Uprising - Der dritte Weltkrieg geht weiter!
-Insgesamt fünfzig verschiedene Karten im Gefechtsmodus (bis zu 6 Fraktionen gleichzeitig).
-Im Commander's Challenge Modus könnt Ihr zusätzliche Nebenmissionen abschließen.
-Kein Multiplayer-Modus vorhanden (weder Lan, noch Online).

Das Fazit zu Command and Conquer : Red Alert 3 : Uprising (Pc)

Spielt als eine der großen Supermächte in vier verschiedenen Kampagnen.
Als mächtige Psy-Kämpferin Yuriko, flüchtet Ihr aus einer Forschungsanlage.
Mit Datenbasen entdeckt Ihr geheime Informationen und schaltet so neue Fähigkeiten frei.
Die russische Armee muss derweil Forscher aus der Gefangenschaft der Alliierten befreien.
Im Commander's Challenge Modus schaltet Ihr neue Einheiten frei.
In dem Commander's Challenge könnt Ihr Euch in verschiedenen Missionen ausprobieren.
Die russische Armee sieht sich im Kampf gegen die Alliierten wieder.
Schaltet in den Missionen die Geheimprotokolle und somit mächtige Angriffe frei.

Spielspaß :
-Die vier Kampagnen
In Command and Conquer : Red Alert 3 : Uprising könnt Ihr zu Beginn die beiden recht kurzen Kampagnen der Sowjetunion, sowie das Reich der aufgehenden Sonne und deren Psy-Kämpferin Yuriko abschließen, um anschließend die Hauptkampagnen der Sowjetunion, sowie der Alliierten freizuspielen.
Leider wirken die Missionen vorgegeben und bieten durch die recht langsame Spieldynamik selten besondere Highlights, was nicht zuletzt an den teilweise negativ agierenden Einheiten liegt (Einheiten drehen sich unentwegt im Kreis, sollten sie an Objekten hängen bleiben usw.).
Unter anderem lässt sich die Schusskraft nicht direkt bündeln, da Eure Einheiten oftmals zu weit auseinander stehen und sich nicht immer dicht aneinander reihen lassen.
So können oftmals einzelne Einheiten großen Schaden an Euren Gruppen anrichten, da diese kaum auf den Angriff reagieren.
Die Kampagnen bieten verschiedene Haupt- und Nebenziele, welche im Verlauf der jeweiligen Kampagne variieren.
So müsst Ihr Forscher retten, bestimmte Gebäude vernichten, oder Basen errichten und Gegenangriffe starten.

-Welche Fraktion darf es sein?
In Command and Conquer : Red Alert 3 : Uprising könnt Ihr zwischen vier verschiedenen Fraktionen auswählen (Allierte, FutureTech, Sowjetunion, das Reich der aufgehenden Sonne) und über deren Einheiten befehligen.
Neben den unterschiedlichen Einheiten (Soldaten, Fahrzeuge usw.), bieten diese ebenfalls eigene Spezialfähigkeiten, welche von verseuchten Fahrzeugen, abstürzenden Satelliten oder Psy-Upgrades von Yuriko, bis hin zu anderen Verbesserungen während des Gefechtes reichen.

-Jede Fraktion bietet etwas anderes...  
In Command and Conquer : Red Alert 3 : Uprising bietet jede der vier Fraktionen eigene Gebäude, welche den Funktionen gegenüber der anderen Fraktionen ähneln, dennoch Eigenheiten aufweisen.
So nutzt die Sowjetunion wesentlich stärkere Infanterie-Einheiten, gegenüber den Alliierten, welche in der Abwehr, sowie den Panzern einen Vorteil vorweisen können.
Besonders die hochwertigen Gebäude benötigen eine Menge Energie, welche durch Super-Reaktoren gestillt werden können.
So könnt Ihr außerdem neue Einheiten ausbilden, sobald Ihr die Voraussetzungen, durch bestimmte Gebäude, erfüllt.

-Der Commander's Challenge Mode
Im Commander's Herausforderungsmodus könnt Ihr Euch in verschiedenen Missionen beweisen.
Mit einem vorgegebenen Missionsziel, sowie der damit verbundenen Belohnung, schaltet Ihr für weitere Missionen neue Technologien frei (neue Einheiten usw.), welche anschließend verwendet werden können.
So könnt Ihr Euch selbst fordern, indem Ihr das angegebene Zeitlimit unterbietet, ebenso die Schwierigkeitsgrade ausprobiert.

Design und Gameplay : 7-8 
-Ein paar Lichtblitze gefällig?
Die Grafik in Command and Conquer : Red Alert 3 : Uprising wirkt durch Licht- und Spiegeleffekte durchaus ansprechend.
Besonders positiv fallen Wassereffekte, sowie die recht dynamische Bewegung der Einheiten auf.
Explosionen und Feuereffekte werden durchgehend gut dargestellt.

-Ein klein wenig wie im Kino 
Die Synchronisation in Command and Conquer : Red Alert 3 : Uprising wirkt gut (etwas A-Synchron während der Zwischensequenzen) und für die verschiedenen Schauspieler passend gewählt. So stellt Malcolm McDowell den Präsidenten der Europäischen Unition, Holly Valance eine Nachrichtensprecherin, oder Gemma Atkinson Lieutnant Eva McKenna und weitere Darsteller die verschiedenen Charaktere in den Zwischensequenzen dar.

-Die Befehle erhalten 
Die Steuerung in Command and Conquer : Red Alert 3 : Uprising lässt sich bequem per Maus und Tastatur bedienen. 
So könnt Ihr mit dem übersichtlichen HUD und dessen Bedienfeld, sämtliche Gebäude und Einheiten auswählen und darüber befehligen.
Leider platzieren sich Eure Einheiten des Öfteren etwas weiter von anderen Einheiten entfernt, sodass teilweise Lücken entstehen, ebenso Feuerkraft verloren gehen kann.

-Ein wenig Polka gefällig? 
Die Musik in Command and Conquer : Red Alert 3 : Uprising bietet verschiedene Musikstücke, welche in den jeweiligen Missionen stets für Abwechslung sorgen. So werden recht actionlastige Melodien während der Gefechte gespielt, welche so für zusätzliche Dynamik sorgen können.

-Als Commander hat man es nicht leicht... 
Die Schwierigkeitsgrade in Command and Conquer : Red Alert 3 : Uprising reichen von leicht bis schwer und steigern sich stets mit dem Fortschritt der Kampagnen-Missionen.
Zusätzlich könnt Ihr im Gefechts-Modus die Schwierigkeit durch vorhandene Ressourcen erhöhen, sowie bis zu fünf weiteren Fraktionen im Kampf für oder gegen Euch einfügen.
Die feindliche K.I. attackiert Euch besonders auf höheren Schwierigkeitsgraden mit einer hohen Anzahl an Feinden, sodass Ihr flexibel darauf reagieren solltet.



Command and Conquer : Red Alert 3 : Uprising bietet verschiedene Kampagnen mit vier Fraktionen. So könnt Ihr die neue Fraktion der Japaner, samt neuer und mächtiger Zukunfts-Einheiten nutzen. Leider bietet das Standalone AddOn keinerlei Multiplayer-Funktionen, wodurch lediglich eine Einzelspieler-Kampagne und die weiteren Spielmodi zur Auswahl stehen.
___________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.
Vollständiger Artikel

28. Januar 2015

Tropico 3 (Pc) Spieletest Nr.#254



Spieletest Nr.#254

Tropico 3 (Pc)

Die bisherige Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 16 Spielstunden.


Tropico 3 ist ein Wirtschaftssimulator.
-Abwechslungsreiche Kampagnen, mit unterschiedlichen Missionszielen.
-Verschiedene Wirtschaftszweige, welche unterschiedliche Berufe fördern (Farmer, Fischer, Tourismus-Branche usw.).
-Unterschiedliche Fraktionen auf der Insel (Religiöse, Militär, Umweltschützer usw.), mit verschiedenen Bedürfnissen.



Als El Presidente, dem Diktator der Bananenrepublik Tropico, übernehmt Ihr die Verantwortung und somit das Ziel, den Inselstaat zu einer modernen Wirtschaftsmacht auszubauen.
Hierfür stehen Euch unterschiedliche Mittel zur Verfügung, indem Ihr die verschiedenen Fraktionen der Insel beeinflusst und die Wirtschaft durch Rohstoffe und Exporte ankurbelt.

Tropico 3 - Der Weg in die Herzen der Tropicaner!

-Das einfache Spielprinzip sorgt recht schnell für wirtschaftliche Erfolge und Spielspaß.
-Verschiedene Spielweisen (kriminell, Volksvertreter usw.), sorgen für zusätzliche Abwechslung.
-Passt Euren eigenen Avatar an die jeweiligen Kampagnen-Missionen an (Fähigkeiten und Talente).

Das Fazit zu Tropico 3 (Pc)

Auf jeder Insel wartet eine neue Herausforderung, mit unterschiedlichen Siegesbedingungen.
Als El Presidente, könnt Ihr Eure Unternehmen besuchen und so die Produktivität erhöhen.
Eure Entscheidungen können sich positiv oder negativ auf Euer Volk auswirken.
Gestaltet Eure Insel einladend für Touristen, um so hohe Einnahmen zu erwirtschaften.
Betrachtet Eure Bewohner, welche Bedürfnisse erfüllt oder unerfüllt erscheinen.
Beobachtet stets die Einwanderung und das Verlassen Eurer Insel.
Auf verschiedenen Karten, mit unterschiedlichen Bedingungen, könnt Ihr Euer Führungsgeschick unter Beweis stellen.
Mit verschiedenen Optionen könnt Ihr die Schwierigkeit erhöhen oder reduzieren.
Baut Euren Inselstaat zu einem mächtigen Wirtschaftsstaat aus.

Spielspaß : 6

-Das Wirtschaftswachstum der Insel
Um Euren Inselstaat in Tropico 3 erfolgreich auszubauen, müsst Ihr besonders die Bedürfnisse Eurer Inselbewohner abdecken, indem Ihr ausreichende Löhne zahlt, die Gesundheits-, sowie Bildungssysteme erhöht und nebenbei genügend Wohnraum und Unterhaltungsmöglichkeiten bietet.
Positiv fällt hierbei das recht einfache Spielprinzip auf, welches mit verschiedenen Möglichkeiten für Spielspaß sorgen kann.
So könnt Ihr Gelder veruntreuen, oder für das Volk einstehen und deren Zuneigung gewinnen.
Die Spielweise wirkt sich in verschiedenen Entscheidungen aus, welche von den unterschiedlichen Fraktionen gefordert werden (ausreichende Bildung, Kirchen usw.).

-Erstellt Euren eigenen El Presidente
Mit der Möglichkeit, Euren eigenen El Presidente zu erstellen, könnt Ihr Euch an die jeweiligen Anforderungen der verschiedenen Missionen anpassen.
So könnt Ihr Eurem Avatar in Tropico 3 eine Herkunft (Farmer, Militär, Religiös usw.), sowie zwei positive und negative Attribute hinzufügen, welche sich auf die Wirtschaft auswirken können.
Dazu könnt Ihr mit verschiedenen Details, sowie Bekleidung, Euren El Presidente etwas individueller gestalten.

-Die Inselbewohner von Tropico-Island
Die verschiedenen Fraktionen in Tropico 3, bilden sich aus den Religiösen, Umweltschützern, dem Militär, sowie den Intellektuellen und weiteren, wie den USA und der UDSSR.
Mit einem erfolgreichen Aufbau der Grundversorgung, sowie wirtschaftlichen Gewinnen, deckt Ihr in kürzester Zeit einen Großteil der Sympathien der Fraktionen, welche aber im Laufe der Zeit stets höhere Anforderungen an Euch stellen.

-Zwischen der Liebe des Volkes und dem Reichtum...
In Tropico 3 könnt Ihr versuchen, durch das erwirtschaftete Geld, Euer Schweizer Bankkonto zu füllen, oder Eurem Volk treu zur Seite zu stehen und es als Wirtschaftsmacht auszubauen, welches stetig wächst.
Hierbei fällt besonders die Schwierigkeit durch äußere Einflüsse auf, welche durch Rebellenangriffe, Sabotagen, sowie Erpressungen und Kriegserklärungen schnell zu negativen Entscheidungen führen können.

-Die Wirtschaftszweige
Ob Tourismus-Branche, der Handel mit Exportgütern (Farm-Erzeugnisse), oder durch kriminelle Umwege, Euch werden verschiedene Möglichkeiten zur Erwirtschaftung von Geldern geboten, welche Ihr in den Ausbau Eures Inselstaates investieren könnt.
Hierbei spielt besonders die gesellschaftliche Bildung, sowie die Bezahlung von Löhnen und anderen Faktoren eine wichtige Rolle, welche für den erfolgreichen Aufbau einer fortwährenden Wirtschaftsmacht gefordert werden.
Zu Beginn steht besonders die Versorgung der Bevölkerung durch genügend Nahrung, sowie deren Unterkünfte im Vordergrund, welche mit anschließenden Kliniken und anderen Maßnahmen erweitert werden.

Design und Gameplay : 7-8

-Der Inselstaat Tropico
Grafisch überzeugt Tropico 3 mit guten Details (naher Zoom), welche mit verschiedenen Gebäuden und Wettereffekten positiv auffallen.
Die Farben wirken hierbei teilweise etwas dunkel, sodass der Überblick in größeren Städten erschwert wird, dennoch bietet Tropico 3 einen optisch ansprechenden Titel.

-Die freie Stimme Tropicos Juanito

Die Synchronisation in Tropico 3 wird zum Großteil durch einen Radiosprecher namens Juanito übernommen, welcher die aktuelle Lage Eurer Insel kommentiert.
So erwähnt dieser, welche Meinungsverschiedenheiten der Fraktionen bestehen, ebenso über welche Probleme schnellstens gehandelt werden müsste.
Hierbei erscheint die deutsche Sprachausgabe mit einem angenehmen, spanischen Akzent.

-Die Hand des Diktators
Die Steuerung in Tropico 3 wird ausschließlich per Maus und einigen Tasten zur Drehung und Bewegung der Kamera verwendet.
Die Menüführung, samt wichtiger Funktionen, wurde mit verschiedenen Symbolen und Reitern ordentlich und für schnelle Zugriffe angeordnet, sodass Ihr bequem zwischen den Funktionen wechseln könnt.

-Ein wenig Musik auf der Insel!
Die Musik in Tropico 3 wiederholt sich nach einer gewissen Spielzeit und bietet lediglich eine handvoll verschiedener Melodien, welche zwar angenehm klingen, dennoch kaum Abwechslung bieten.

-Die Schwierigkeit als Diktator...
Der Schwierigkeitsgrad in Tropico 3 steigert sich mit dem Fortschritt der abgeschlossen Kampagnen-Missionen.
In insgesamt 15 verschiedenen Missionen, müsst Ihr Euer Geschick und die Führungsqualität unter Beweis stellen, welches durch Sabotagen und andere Hindernisse erschwert werden.


Tropico 3 bietet einen soliden Wirtschaftssimulator, mit einigen Stunden Spielspaß.
Leider fehlt dem Titel nach einer Weile die Abwechslung, was nicht zuletzt an dem recht einsteigerfreundlichem Spielprinzip liegt, welches kaum komplexere Strukturen bietet.
Dennoch lohnt sich der Blick, besonders im Sandbox Modus, in dem Ihr Euer Führungsgeschick auf die Probe stellen könnt. 
___________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.
Vollständiger Artikel

24. Januar 2015

LIFE IS STRANGE™ - Zweites Entwicklervideo

Square Enix und DONTNOD Entertainment freuen sich bekanntzugeben, dass der zweite Teil der dreiteiligen Entwicklervideo-Reihe zum Indie-Adventure LIFE IS STRANGE mit dem Titel "The Butterfly Effect" veröffentlicht wurde.

Im zweiten Teil erklärt das Team von DONTNOD Entertainment im Detail die Fähigkeit der Protagonistin Max, die Zeit zurück zu drehen. 
Fans erfahren alles über die Regeln der Zeitreise und wie Max‘ Entscheidungen die Handlung des Spiels kurz, mittel- und langfristig beeinflussen.



Fans die gern noch mehr aus erster Hand erfahren wollen, sei das Ask-Me-Anything (AMA) auf Reddit.com ans Herz gelegt, welches am 27. Januar, von 15:00 bis 17:00 Uhr stattfinden wird: http://www.reddit.com/r/Games
Hierbei hat jeder die Chance, das Team von LIFE IS STRANGE mit Fragen zu löchern. 

Die erste Episode der fünfteiligen Serie wird für PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 3, Xbox 360 und Windows PC am 30. Januar veröffentlicht. 
Jede Episode wird 4,99 EUR kosten. 
Spieler können auch die gesamte Staffel* zum Preis von 19,99 EUR erwerben. 

* Die vollständig Staffel ist auf dem Xbox 360 Games Store nicht als Paket erhältlich. 
Stattdessen können die Episode 1 und ein Season Pass für die Episoden 2-5 separat gekauft werden.

Preise (Alle Plattformen)
Life is Strange - Episode 1 - 4,99 EUR
Life is Strange - Season Pass (Episoden 2-5) - 16,99 EUR
Life is Strange - Vollständige Staffel (Episoden 1-5) - 19,99 EUR

Weiterführende Links:
Offizielle Webseite: http://lifeisstrange.com
Facebook®-Seite: http://facebook.com/lifeisstrangegame
YouTube: http://youtube.com/lifeisstrange
Twitter®: http://twitter.com/lifeisstrange
Instagram: http://instagram.com/lifeisstrangegame

Über LIFE IS STRANGE

LIFE IS STRANGE wird entwickelt von DONTNOD Entertainment und spielt in der fiktiven Stadt Arcadia Bay, Oregon, in die die Schülerin Max Caulfield nach fünf Jahren Abwesenheit zurückkehrt. Wieder mit ihrer ehemaligen Freundin Chloe vereint, versuchen die beiden die unbequeme Wahrheit hinter dem Verschwinden ihrer Mitschülerin Rachel Amber aufzudecken.

Die aufwändig im einzigartigen, handgezeichneten Stil erstellten Grafiken machen LIFE IS STRANGE zu einer fesselnden Erfahrung, in der Spielerentscheidungen und deren Konsequenzen eine Schlüsselrolle für die Entwicklung der Geschichte spielen. Zu Beginn des Spiels entdeckt Max, dass sie eine beeindruckende Kraft besitzt ... die Macht, die Zeit zurückzudrehen. In LIFE IS STRANGE beeinflusst der Spieler so den Verlauf des Spiels und kann selbst die Geschichte verändern.

Quelle : Square Enix GmbH
Vollständiger Artikel

20. Januar 2015

This War of Mine (Pc) Spieletest Nr.#253



Spieletest Nr.#253

This War of Mine (Pc)

Die bisherige Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 7-8 Spielstunden.


This War of Mine ist ein Survival-Adventure.
-Verschiedene Verbesserungen für den Unterschlupf (Kräutergarten, Metallwerkstätte, Destillateur usw.).
-Moralische Entscheidungen, welche sich zum positiven oder negativen wenden können.
-Starker Überlebensaspekt, welcher durch Nahrungsmittelknappheit, sowie den Schattenseiten des Krieges deutlich wird (Plünderungen usw.).


Während eines Bürgerkriegs, müsst Ihr als eine Gruppe von Überlebenden Zivilisten, der ständigen Bedrohungs durch Lebensmittel- oder Medikamentenmangel, sowie feindlichen Plünderern und Scharfschützen trotzen.

Mit den verschiedenen Charakteren versucht Ihr die Schrecken des Krieges zu überleben, wobei Eure moralischen Entscheidungen einen großen Wert widerspiegeln können. 

This War of Mine - Der Kampf um das eigene Überleben...

-Zufallsgeneriert besetzte Gebäude, welche durch eine fehlende Speichermöglichkeit zu einer permanenten Bedrohung werden.
-Streitigkeiten zwischen den eigenen Charakteren können zu Diebstählen führen.
-Keinerlei Einführung in die Spielmechanik, weswegen der Anfang recht fordernd wirkt.

Das Fazit zu This War of Mine (Pc)

Euren Unterschlupf könnt Ihr mit Brettern und verstärkten Türen Einbruchssicher machen, ebenso durch Werkstätten und Möbel komfortabler gestalten.
Die Gemeinschaft betrauert jeden Verlust, was sich auf die allgemeine Stimmung auswirkt.
Mit den verbesserten Dingen wie den Werkstätten usw., könnt Ihr neue Objekte bauen. 
Der Händler erscheint unregelmäßig, weswegen Ihr stets mit Bedacht handeln solltet.
Während des Einbruchs solltet Ihr möglichst lautlos agieren.
Sobald Eure Gemeinschaft Körperlich und Psychisch angeschlagen ist, kann die Stimmung schnell kippen.
Mit jedem Neuankömmling steigt das Risiko, dass Ihr von diesen ausgeraubt werden könnt.
Menschlichkeit in schweren Zeiten kann sich durch Dankbarkeit zeigen...
...sodass sich Eure Entscheidungen rückwirkend positiv auszahlen.
Während Eurer Plünderungen, solltet Ihr stets Vorsicht walten lassen...
...nicht jede Person scheint Euch gegenüber wohlwollend zu sein.

Spielspaß : 6-7
-Überleben ist das Wichtigste...
Ziel ist es, in This War of Mine Ihr so lange wie möglich zu überleben.
Die Schwierigkeit wird durch zufällige Ereignisse und Entscheidungen oftmals beeinflusst.
So kann eine voreilige Handlung, während der Plünderungen, zu unnötigen Verletzungen, oder gar dem Tod des ausgewählten Charakters führen, was anschließend zu einer Demotivation der restlichen Gruppenmitgliedern führt.
Nahrungsmittel und Medikamente bilden ebenfalls einen entscheidenden Faktor zum Überleben, da sich Eure Charaktere durch Krankheiten und Hunger ineffizienter bewegen und verhalten.
Im späteren Spielverlauf birgt der Winter eines der größten Risiken, da Ihr genügend Brennmaterial zum Heizen benötigt, um so Unterkühlung und Krankheiten vorzubeugen.

-Jede Entscheidung hat seine Konsequenz...

Die fehlende Speichermöglichkeit in This War of Mine, kann schnell zum Spielende führen, da Ihr das Risiko der Plünderungen in den Gebieten selten genau abschätzen könnt.
Zwar werden Euch bei der Übersicht der Gebiete Hinweise geliefert, dennoch entpuppen sich einige Areale als verlassen, oder von Plünderern und Zivilisten besetzt, sodass Ihr diese möglichst umgehen, oder im Notfall ausschalten könnt.
Solltet Ihr von bewaffneten Plünderern entdeckt werden, bleibt Euch zu Beginn oftmals nur die Flucht, da diese den Charakter in der Regel schwer verletzen oder gar töten.

-Der Feind in den eigenen Reihen

In This War of Mine können Eure eigenen Verbündeten durch eine mentale Instabilität zu Abtrünnigen werden und Euch bei der bestmöglichen Gelegenheit ausrauben.
So solltet Ihr stets auf die gesundheitliche und psychische Verfassung Eurer Charaktere achten, ebenso Entscheidungen bezüglich eines Mordes, während Eurer Plünderungstouren zu vermeiden.

-Upgrades für den Unterschlupf

In This War of Mine spielen verschiedene Faktoren zum Überleben eine Rolle.
So müsst Ihr Euren Unterschlupf mit verschiedene Verbesserungen ausstatten, welche wichtig zum Herstellen von Nahrungsmitteln, Medikamenten oder anderen Dingen sind.
So müsst Ihr für den anstehenden Winter ein einfaches Heizgerät bauen, welches später mit einigen Ressourcen zu einem verbesserten Heizgerät aufgewertet werden kann (sparende Ressourcen und effizienteres Heizen).
Ebenso solltet Ihr hierbei stets eine der Personen Wache stehen lassen, um so mögliche Plünderer abzuschrecken, was jedoch ebenso das Verletzungsrisiko erhöhen kann.

-Ob Supermarkt, Krankenhaus oder verlassenes Haus...

In This War of Mine stehen Euch verschiedene Areale zum Erkunden und Plündern zur Auswahl.
In einigen Arealen leben Zivilisten, welche Euch wohlwollend oder feindlich gesonnen sein können, weswegen Ihr stets aufpassen müsst.
Plünderer sollten gemieden werden, da diese stets bewaffnet und gelegentlich angreifen könnten, weswegen Euer Verletzungsrisiko steigt.
Euer Rucksack bietet zudem recht wenig Platz, weswegen Ihr zusätzlich abwägen müsst, welche Notwendigkeit am dringendsten besteht (Nahrungsmittel, oder Ressourcen zum Bauen).

-Menschlichkeit im Angesicht des Überlebens?

In This War of Mine besuchen Euch gelegentlich verschiedene Charaktere mit Anliegen (helfen beim Haus sichern, als Wache aushelfen usw.), wodurch Ihr stets das Risiko eingeht, einer Falle und so den negativen Konsequenzen ausgesetzt worden zu sein.
Dennoch können sich einige Entscheidungen zu Eurem Vorteil auszahlen und Euch im späteren Spielverlauf rückwirkend mit nützlichen Ressourcen belohnt werden.
Einige Eurer Charaktere können die Entscheidungen jedoch negativ oder positiv auffassen, was der Gemeinschaft der Gruppe schaden kann, weswegen Ihr stets mit Bedacht handeln solltet.

Design und Gameplay : 7

-Die Tage werden grau...
Grafisch setzt This War of Mine auf dunkle oder triste graue Farben, welche die Aussichtslosigkeit der Situation unterstreichen sollen.
Mit einigen kräftigen Farben, welche Lichtquellen und wichtige Objekte darstellen, wird die recht düstere Atmosphäre aufgelockert.

-Die Stimmung des Krieges

Die Atmosphäre in This War of Mine legt besonders Wert auf eine stimmige Musik während der Plünderungen und setzt so den Fokus auf das Szenario, welches positiv dargestellt wirkt.
Während in Eurem Unterschlupf eine recht anspannende Melodie gespielt wird, wirken die Melodien bei den Plünderungen recht düster und zum Teil spannungsfördernder.

-Speichern gibt es nicht...

Der Schwierigkeitsgrad in This War of Mine wirkt durch die fehlende Speichermöglichkeit oft unfair, da die Gebiete zum Teil zufällig besetzt werden.
So kann es Euch durch Fehlentscheidungen passieren, dass einer Eurer Charaktere schwer verletzt oder gar getötet wird.
Zwar könnt Ihr inmitten der Plünderung abbrechen, sollte jedoch der Tag beendet sein, wird Euer Spielstand direkt zwischengespeichert, weswegen die zuvor ausgeführte Aktion bestehend bleibt.

-Die Maus als Freund und Helfer

Die Steuerung in This War of Mine wird ausschließlich per Maus ausgeführt.
Dies funktioniert recht gut, da sämtliche ausführbaren Aktionen durch verschiedene Symbole dargestellt und somit zu unterscheiden sind.
Zudem könnt Ihr die Zoom-Stufe verändern, was Euch während der Plünderungen oder in Eurem Unterschlupf einen besseren Überblick verschafft.




This War of Mine beweist einen düsteren, atmosphärisch gut dargestellten Titel, welcher den Überlebensaspekt als gelungene Herausforderung darstellt.
Mit zufälligen Entscheidungen, ebenso Charakteren, entsteht eine teils unvorhergesehene Wendung, welche Euch zum Positiven, sowie Negativen Spielverlauf verhelfen kann.
Wer dem Szenario wohlwollend gegenüber steht, sollte einen Blick riskieren.
___________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.
Vollständiger Artikel

18. Januar 2015

Press Any Key : Game Quiz - Episode #33


Herzlich Willkommen zur dreiunddreißigsten Ausgabe des "Press Any Key : Game Quiz"!


Episode #33
Das gesuchte Videospiel erschien im Jahr 2011 und bildet einen weiteren Ableger einer berühmten Roman und Filmreihe.

    Insgesamt stehen Euch drei verschiedene Klassen, samt unterschiedlicher Talentbäume zur Auswahl in denen Ihr Fähigkeiten auswählen könnt.
    Der gesuchte Titel konnte mit zwei weiteren Mitspielern im Kooperativ-Modus bewältigt werden.
    _ _ r   _ e _ r   _ _ _   R _ _ _ _ : _ _ r  K _ _ _ g  _ m  N _ _ _ en.

Wenn Ihr die richtige Lösung kennt, schreibt sie unten in die Kommentarleiste.
Vollständiger Artikel

15. Januar 2015

Am 21.01.2015 ist es soweit - Die NOSGOTH Open Beta beginnt!


NOSGOTH wurde als kostenloser Titel kreiert, um Spieler und Entwickler näher zusammen zu bringen und beinhaltet keine Waffen, Gegenstände oder Fähigkeiten die von Natur aus besser sind als andere (sogenanntes "Pay-to-Win"). 
Alle Gegenstände die Spieler erwerben können, sind sogenannte “Side-Grades” und keine Upgrades. Das Spielfeld bietet Chancengleichheit und stellt die Balance in den Mittelpunkt; NOSGOTH konzentriert sich auf asymmetrischen Kampf – in welchem Spieler sowohl als Vampire, die Nahkampfspezialisten Nosgoths, als auch als Menschen, die Distanzwaffen bevorzugen, antreten.

Dank unserer äußerst engagierten und passionierten Community war unsere Reise bis hierher unglaublich“, sagt Corey Davis, Game Director. „Unser Ziel für die Open Beta ist es, ein unterhaltsames und fesselndes Metaspiel zu liefern, und die enge Zusammenarbeit mit der Community ist der beste Weg, die Spielerfahrung zu optimieren und zu vertiefen. Wir sind sehr gespannt darauf, was die Zukunft bringt!“ 


Über NOSGOTH:

NOSGOTH ist ein temporeiches und intensives Spiel, in dem sich zwei Fraktionen mit sehr unterschiedlichen Gameplay-Mechaniken gegenüberstehen, die verschiedene Strategien und Taktiken erforderlich machen. 
In einem Match treten Spieler in einer Runde als Menschen und in der anderen als Vampire an, wobei beide Seiten eine Reihe an Klassen bieten. 


Menschen verlassen sich vorwiegend auf Distanzangriffe und sind als Gruppe am effektivsten. Sie gewinnen, indem sie die Vampire zermürben und sich an den Versorgungsstationen auf der Karte heilen. 
Menschen sind mit Waffen wie Armbrüsten oder der Fähigkeit, Feinde mit einer Sonnenlichtphiole zu blenden, ausgestattet und in der Gruppe eine erstzunehmende Streitkraft.  

Die Vampire konzentrieren sich auf gefährliche Nahkampfattacken und verlassen sich auf Geschwindigkeit und Agilität, um den Feind aus verschiedenen Richtungen anzugreifen. 
Sie sind sehr mobil und können Wänden erklimmen -  eine Klasse kann sogar fliegen. 
Vampire kämpfen vorwiegend allein in koordinierten Attacken mit ihren Teammitgliedern und heilen sich, indem sie das Blut der Menschen aussaugen.


Für weitere Informationen zu NOSGOTH besuchen Sie bitte den offiziellen Nosgoth-Blog: http://www.nosgoth.com/blog

Weiterführende Links:
Offizielle Webseite: http://nosgoth.com
Offizielle Facebook®-Seite: https://www.facebook.com/NosgothOfficial
Offizieller Twitter®: http://twitter.com/Nosgoth
Offizielle YouTube®-Seite: http://www.youtube.com/Nosgoth
Offizielles Forum: http://forums.nosgoth.com/

Quelle : Square Enix GmbH
Vollständiger Artikel

13. Januar 2015

Quantum Conundrum (Pc) Spieletest Nr.#252

Spieletest Nr.#252

Quantum Conundrum (Pc)

Die bisherige Gesamtspielzeit beläuft sich auf etwa 5-6 Spielstunden.


Quantum Conundrum ist ein Geschicklichkeit-Puzzle.

-Vier verschiedene Dimensionen (Flauschig, Schwere, Langsamkeit und Schwerkraft), welche in insgesamt 51 Rätsel angewendet werden.
-Eine unterhaltsame Erzählweise, ähnlich wie der von Portal.
-Sprungeinlagen sind oftmals ungenau und enden im vorzeitigen Spieletod.




Nachdem Ihr Euren genialen, ebenso verrückten Onkel nach Jahren erneut besucht, scheint dieser nicht wie in jedem Jahr davor, Euch mit einer neuen unglaublichen Erfindung zu unterhalten. 

Stattdessen scheint er sich mit der Forschung von Dimensionen selbst eingesperrt zu haben, weshalb dieser Euch die Aufgabe überträgt, die drei Generatoren des Hauses anzuschalten und ihn so zu retten.

Quantum Conundrum - Der Portal Klon von der selbigen Erfinderin Kim Swift!

-Verschiedene Rätsel, welche stetig fordernder werden.
-Eine etwas sterile Spielewelt, mit recht wenig Details (viele Sofa und Tresore).
-Mit einer möglichen Bestzeit, sowie Sammelobjekten, kann ein zusätzlicher Anreiz in jedem Level entstehen.

Das Fazit zu Quantum Conundrum (Pc)

In den verschiedenen Level, müsst Ihr die vier Dimensionen einsetzen.
Die mysteriöse Katze IKE folgt Euch in jedes Level.
Das gesamte Haus des Onkels wurde den Rätseln entsprechend angepasst.
Mit der Flauschig-Dimension wird jeder Gegenstand federleicht.
Betätigt Schalter, um verschlossene Türen zu öffnen.
Im späteren Spielverlauf müsst Ihr Euch zusätzlichen Gefahren stellen.
Die Sprungeinlagen wirken oftmals frustrierend und erfordern Geschick.
Blockiert Laserstrahlen mit der Schwer-Dimension.
Nutzt die Dimensionen (Verlangsamen, Schwerkraft, Flauschig, Schwer) zum Lösen der verschiedenen Rätsel.

Spielspaß : 6

-Knobeln mit etwas Hirnschmalz
In Quantum Conundrum müsst Ihr Euer Geschick in insgesamt 51 verschiedenen Level beweisen.
So bekommt Ihr im Verlauf der gelösten Rätsel vier unterschiedliche Dimensionen, um die stetig steigenden Hürden zu bewältigen.
So stehen Euch unter anderem die Flauschig-Dimension, Schwer-Dimension, Zeit-Manipulation-Dimension und die Schwerkraft-Dimension zur Auswahl, mit denen oftmals das korrekte Timing in der Anwendung vorausgesetzt wird.
Die Rätsel bieten eine gelungene Herausforderung, wirken aber mit den Sprungeinlagen oftmals frustrierend.
Nach dem erfolgreichen Abschluss eines Rätsels, marschiert Ihr stets durch einen ähnlich geklonten Korridor des Hauses und stellt Euch anschließend dem nächsten Rätsel, wobei besonders der Einfluss von Portal zu spüren ist.

-Spring in den Tod!
In Quantum Conundrum müsst Ihr gelegentlich Sprungeinlagen während der Rätsel absolvieren, welche besonders ärgerlich erscheinen.
Besonders negativ fällt hierbei die ungenaue Sprungweite auf, wodurch Stürze in den Tod entstehen.
Zwar sind die Kontrollpunkte fair gesetzt, dennoch wirkt die Wiederholung der jeweiligen Abschnitte nach kurzer Zeit Spaß bremsend.

-Wenn es glänzt, ist es wertvoll...

In den verschiedenen Level bei Quantum Conundrum und deren Abschnitten, gibt es unterschiedliche Sammlerstücke zu finden.
Insgesamt könnt Ihr 24 Blaupausen und kleine Roboter einsammeln, welche über die verschiedenen Level von IKE verteilt liegen.
Die Fundorte der Sammlerstücke sind oftmals durch kleinere Umwege zu erreichen.
So solltet Ihr den Fokus des offensichtlichen Rätsels kurzzeitig ignorieren, um in den jeweiligen Abschnitten erfolgreich suchen zu können.
Sollte Euch eines der Sammlerstücke dennoch fehlen, könnt Ihr in der Levelauswahl einsehen, welche bereits eingesammelt worden oder noch fehlen.

-Klassenbesser...In weniger als 12 Parsecs...

Um den Highscore in Quantum Conundrum zu erreichen, müsst Ihr jeden Level mit der minimalsten Anzahl an Dimensionswechsel und einer schnellen Abschlusszeit beenden.
So wird Euch wie bereits in Portal vorgegeben, in wie vielen Zügen das jeweilige Level abzuschließen ist.
Als kleinen Anreiz bieten die Erfolge einen erneuten Spieldurchgang, da so die Herausforderung um einiges anfordernder wirkt.

Design und Gameplay : 7

-Etwas mehr ins Detail gehen...
Die Grafik bei Quantum Conundrum wirkt direkt einladend, was besonders positiv durch den Comic-artigen Grafikstil entsteht.
Trotz der unterschiedlich gestalteten Levelareale, wirken diese mit der Zeit etwas steril, was nicht zuletzt an der geringen Auswahl an Objekten liegt.
So werden Euch zum Großteil Tresore, Stühle, Tische oder Sofas präsentiert, welche in die Rätsel miteinbezogen werden können.
Positiv fällt hierbei der Wechsel in die vier unterschiedlichen Dimensionen auf, welche im Stil durchaus ansprechend wirken.
So wird das gesamte Level mit einem rosa, weichen Filter in eine Flauschig-Dimension oder mit der Schwer-Dimension in eine metallische Welt umgestaltet.

-Bloß nicht springen!
Die Steuerung in Quantum Conundrum wirkt gut (hierbei wurde ein Gamepad verwendet), strauchelt aber bei den gelegentlichen Sprüngen mit seiner Präzision.
Mit dem teils knapp bemessenen Zeitfenster für die erfolgreiche Anwendung der Dimensionen, während der Rätsel, entsteht eine erzwungene Genauigkeit, welche selten auf Anhieb erreicht werden kann.
Leider entsteht so eine vorprogrammierte Frustration, welche sich im späteren Spielverlauf des Öfteren wiederholt.

-Die Melodien in der Villa

Die Musik in Quantum Conundrum begleitet Euch während der gesamten Rätsel und bietet stets ruhige und angenehme Melodien, welche kaum störend wirken.

-Der unfreundliche Onkel...

Die Synchronisation der Dialoge von Quantum Conundrum wirkt sehr gut, lässt sich hierbei ausschließlich in der englischen Sprachausgabe hören.
So wurde besonders Wert auf die kurzen Dialoge vor jedem neuen Rätsel gelegt, was gelegentlich die Erinnerung an GLaDOS erwecken soll, jedoch mit keinem vergleichbar sadistisch/sarkastischem Humor heranreichen kann.
Mit einigen Witzen kann zwar die bevorstehende Situation gelockert werden, dennoch wirkt der Humor Streckenweise flach und selten unterhaltend.

-Die Herausforderung eines Verrückten!

Während der Anfang noch recht leicht durchschaubare Rätsel bietet, müsst Ihr bereits ab dem ersten Drittel des Abenteuers mit den gegebenen Elementen der Dimensionen herum experimentieren.
Zwar sind oftmals die offensichtlichsten Lösungen die richtigen, dennoch gehört bei einigen das korrekte Timing und Geschick zum erfolgreichen Abschluss dazu.
So müsst Ihr Euch durch Laser manövrieren, Brücken aus flauschigen Kisten bauen, oder über Abgründe mit der verlangsamten Zeit springen.




Quantum Conundrum bietet einige Parallelen zu Portal aufgrund derselben Schöpferin Kim Swift, schwächelt aber mit seinem abgeschwächten Humor und den teils unfairen Sprungeinlagen bereits ab dem ersten Drittel des Abenteuers.
Geboten werden dennoch gute und abwechslungsreiche Knobeleien, welche mit einer zusätzlichen Möglichkeit der Bestzeit, für eine gelungene Herausforderung sorgen.
___________________________________________________________
Nun zu euch :
- Wie viele Punkte (1 =Sehr Schlecht - 20=Sehr gut) würdet Ihr dem Spiel geben?
- Einfach einen Kommentar mit Kritikpunkten schreiben (Positiv oder Negativ), ich bin gespannt was Ihr zu sagen habt.
Vollständiger Artikel